Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 23.10.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 23.10.2018.

 

Bad Kissingen

Mitten am Tag Pkw verkratzt

 

Am Montagnachmittag wurde auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Kapellenstraße ein Pkw zerkratzt. Der 69-jährige Besitzer hatte gegen 14:00 Uhr seinen unbeschädigten grauen Mercedes GLK auf dem Parkplatz abgestellt und zusammen mit seiner Ehefrau die Praxis besucht. Als die beiden gegen 15:00 Uhr zum Fahrzeug zurückkehrten, entdeckten sie einen über 50 cm langen, horizontal verlaufenden Kratzer in der hinteren Türe der Fahrerseite. Wer kann Angaben dazu machen, wie der Kratzer entstanden ist? Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erbittet Hinweise unter der Telefon-Nr. 0971/7149-0.

Unfallflucht

Am Montag, zwischen 11.30 Uhr und 11.40 Uhr, parkte eine Kia-Fahrerin ihren Pkw auf den Parkplatz des Supermarkts Kaufland ab und betrat das Geschäft. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass der linke Außenspiegel beschädigt war. Das Gehäuse wies Kratzer auf und das Spiegelglas fehlte. Der Verursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um den Schaden von circa 180,- Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen (0971/7149-0) in Verbindung zu setzen.

Haus mit Graffiti besprüht

 

Vermutlich in den vergangenen 10 Tagen wurde in der Bismarckstraße die Fassade eines Wohnhauses mit Graffiti besprüht. Der etwa 1 qm große Schriftzug wurde jetzt erst durch die Eigentümerin bemerkt. Die Örtlichkeit ist am Waldrand gelegen und eine öffentliche Treppe welche die Boxberger Straße mit der Au verbindet, verläuft direkt an der betreffenden Stelle. Die Polizei erhofft sich deshalb Hinweise unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 aus der Bevölkerung, welche zur Ermittlung des oder der Täter führen könnten.

 

Wildunfall am Nordring

 

Ein Opel-Fahrer befuhr am Montagabend den Nordring stadtauswärts, als auf Höhe Am Steingraben plötzlich von links ein Reh die Fahrbahn querte und mit dem Pkw kollidierte. Das Reh verendete noch an der Unfallstelle und wurde durch den zuständigen Jagdpächter entsorgt. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von circa 1.500,- Euro.

Autofahrt unter Drogeneinfluss

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in der Würzburger Straße ein 24-jähriger BMW-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem ein durchgeführter Atemalkoholtest eine geringe Alkoholisierung aufwies, wurden durch die Beamten auch Anzeichen auf einen vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt. Dieser Verdacht bestätigte sich im Rahmen der weiteren Kontrolle. Es wurde im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt. Im Falle eines positiven Untersuchungsergebnisses erwartet den Fahrer eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Fallrohre entwendet – Wer konnte etwas Beobachten?

In der Zeit von Montagabend, 21.45 Uhr, bis Dienstagmorgen, 05.45 Uhr, entwendeten ein oder mehrere bisher unbekannte Täter von der Laderampe des Tegut im Stadtteil Garitz Kupferfallrohr von etwa drei Meter Länge. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen, die Hinweise auf den oder die Diebe geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Bad Bocklet

 

Illegal Holz am Grüngutplatz entsorgt

Ein Mitarbeiter des Bauhofs stellte am Montagmorgen fest, dass offenbar am vergangenen Wochenende am Grüngutplatz des Marktes Bad Bocklet unerlaubt Holzabfälle entsorgt wurden. Es handelt sich bei den abgelegten Sachen um Holzbretter welche mit lila Farbe gestrichen sind. Die Bretter könnten evtl. von einer Wandvertäfelung oder einer Gartenhütte stammen.

Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 oder der Markt Bad Bocklet entgegen.

Münnerstadt

Traktor gegen Sprinter

 

Am Montagnachmittag ereignete sich in Seubrigshausen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Traktor und ein Sprinter beteiligt waren. Der 67-jährige Traktor-Fahrer wollte mit seinem Eicher Traktor von seiner Hofeinfahrt in die Theinfelder Straße einfahren. Hierfür tastete er sich in die Fahrbahn hinein. In diesem Moment fuhr ein 23-jähriger Paketzusteller mit seinem Sprinter am Anwesen des Traktorfahrers in Richtung Thundorf entlang. Am Traktor war eine Ballengabel montiert, welche ein Stück in die Fahrbahn hineinragte und das Dach des Sprinters kollidierte mit der Ballengabel. Verletzt wurde niemand. Es entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 3.500,- Euro.

Oerlenbach

Reh wurde von Zug erfasst

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde auf den Bahngleisen bei Ebenhausen ein Reh von einem Zug erfasst. Das Reh wurde von den Gleisen entfernt und der Jagdpächter wurde darüber informiert.

Pressebericht PI Hammelburg vom 23.10.2018

Bei Kontrolle Einhandmesser sichergestellt

 

 

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen: Im Rahmen einer allgemeiner Verkehrskontrolle wurde am Dienstag, gegen  01:10 Uhr, ein Audi-Fahrer angehalten. Dabei stellten die Beamten in der Mittelkonsole ein zugriffsbereites Einhandmesser fest, das dem Waffengesetz unterliegt. Das Mitführen ist nur dann erlaubt, wenn ein berechtigtes Interesse besteht. Da dies der 19-Jährige nicht nachweisen konnte, wird nun gegen ihn wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz ermittelt. Das Messer wurde sichergestellt.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen