Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 19.10.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 19.10.2018

 

Bad Kissingen

Nach Anstoß weggefahren

Am Donnerstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, kam es auf dem Parkplatz der Firma Kaufland in der Steubenstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Schaden in Höhe von etwa 1.000,- Euro entstand. Ein Pkw VW stieß beim rückwärts Ausparken gegen einen hinter ihm stehenden Pkw Audi. Der Fahrer des VW setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine unbeteiligte Zeugin merkte sich jedoch das Kennzeichen des Verursachers und übergab es an den Fahrer des beschädigten Audi. Der Sachbearbeiter der Polizei sucht nun nach dieser Zeugin, die im Anschluss mit einem Motorroller weiterfuhr.

Zwei jungen Männern die Weiterfahrt untersagt

Gegen 23.15 Uhr führte am Donnerstagabend eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen bei einem 21-jährigen Ford-Fahrer in der Bergmannstraße eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei ergaben sich Hinweise auf einen vorausgegangenen Drogenkonsum, weshalb ein Drogenschnelltest durchgeführt wurde. Dieser war positiv und dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.

Knapp eine Stunde später, also am Freitag, kurz nach Mitternacht, führte eine weitere Streifenbesatzung bei einem 18-jährigen BMW-Fahrer in der Oskar-von-Miller-Straße ebenfalls eine Verkehrskontrolle durch. Auch hier stellten die Beamten Anzeichen eines vorausgegangenen Drogenkonsums fest. Der junge Mann gab zu, am Dienstag einen Joint geraucht zu haben. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und die Fahrzeugschlüssel an einen Freund übergeben. Nach Auswertung der entnommenen Blutproben werden den jungen Männern Anzeigen wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung zugehen.

Streiterei unter Heranwachsenden am Berliner Platz

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen wurde am Donnerstagabend, gegen 22.50 Uhr, zum Berliner Platz gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass es zwischen einer 21-Jährigen und ihrem Freund zu einer Streitigkeit gekommen war. Mit dabei waren noch weitere Jugendliche / Heranwachsende im Alter von 15 bis 19 Jahren. Bei einem 17-Jährigen wurden in dessen Rucksack zwei Flaschen mit Alkoholmischgetränken aufgefunden. Angeblich hat er diese von einem Freund für eine private Feier erhalten, denn er darf diese aufgrund seines Alters noch nicht käuflich erwerben. Die Streiterei konnte geschlichtet werden. Der aufgefundene Alkohol wurde sichergestellt, da dies ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz darstellt.

Lkw-Fahrer hatte Drogen konsumiert

Im Rahmen einer Schwerlast-Kontrolle wurde ein 24-Jähriger von Beamten der Polizeiinspektion Bad Kissingen am Donnerstagnachmittag in der Kasernenstraße angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten Anzeichen eines vorausgegangenen Drogenkonsums fest. Ein durchgeführter Urintest verlief positiv. Zudem konnte eine geringe Menge Marihuana sichergestellt werden. Nach Auswertung der entnommenen Blutprobe geht dem jungen Mann eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss zu. Die Fahrzeugschlüssel wurden an den Beifahrer übergeben.

Bad Bocklet

Reh rennt davon

Auf der Staatsstraße St 2292 von Steinach in Richtung Unterebersbach erfasste am Donnerstagabend, gegen 21.30 Uhr, eine 43-jährige Renault-Fahrerin ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Reh lief die Böschung am linken Fahrbahnrand hinauf und war nicht mehr auffindbar. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert. Wie hoch der Schaden am Fahrzeug ist, konnte in der Dunkelheit nicht beziffert werden.

Burkardroth

Wildunfall mit Reh

Zwischen Premich und Wollbach erfasste am Donnerstagmorgen, gegen 07.25 Uhr, ein VW-Fahrer etwa 500 Meter nach Premich ein Reh. Am Fahrzeug entstand augenscheinlich kein Schaden, wird aber bei Tageslicht noch überprüft. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

Nüdlingen

 

Diebstahl einer gusseisernen Wanne

 

Am Wurmerich entwendeten am Donnerstag, in der Zeit von 09:00 bis 14:00 Uhr, bislang unbekannte Täter eine gusseiserne Wanne, die an der Mauer eines Hauseinganges stand und als überdimensionaler Blumentopf diente. Bevor die Täter die Wanne abtransportierten, leerten sie noch die Erde aus. Aufgrund des Eigengewichtes und Größe der Wanne ist davon auszugehen, dass es sich um mindestens zwei Täter und ein größeres Fahrzeug handeln musste. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen sucht nach Zeugen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490.

Verletzte Person nach Auffahrunfall

Gegen 16.00 Uhr ereignete sich am Donnerstagnachmittag in der Kissinger Straße ein Auffahrunfall, bei dem ein Schaden von circa 3.000,- Euro entstand und eine Frau leicht verletzt wurde. Ein 38-jähriger Fiat-Fahrer musste in der Kissinger Straße an der dortigen Ampelanlage in Fahrtrichtung Bad Kissingen aufgrund Rotlicht verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 27-jährige Fahrer eines VW Golf erkannte dies zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Die Beifahrerin im Fahrzeug Fiat wurde dabei leicht verletzt.

 

Oerlenbach

Vandalismus auf einem Gartengrundstück

 

In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch kam es auf einem Gartengrundstück am Leitenweg in Ebenhausen zu mehreren Sachbeschädigungen. Ein noch unbekannter Täter riss einen Türriegel samt Vorhängeschloss von einer Gartenhaustür ab und durchtrennte den Spanndraht des Maschendrahtzaunes an mehreren Stellen. Der Schaden wurde bislang auf mindestens 50,- Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Bad Kissingen nimmt in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0971/71490 entgegen.

Wildunfall

 

Bei der Fahrt eines Pkw von Oerlenbach in Richtung der B 19 kam es gegen 21:30 Uhr zu einem Wildunfall mit einem Reh. Das Reh wurde vollständig zerstört. Der Kadaver muss daher von der Straßenmeisterei beseitigt werden.

Fahrzeugkennzeichen wurden entwendet

In der Zeit von Mittwochnachmittag, 15.00 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 07.00 Uhr, wurde das vordere, amtliche Kennzeichen von einem Pkw entwendet. Dieser stand im Hof eines Anwesens in Eltingshausen in der Kissinger Straße. Zeugen, die Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib des Kennzeichens machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Pressebericht PI Hammelburg vom 19.10.2018

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

 

Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2291 sind am Donnerstag zwei Frauen leicht verletzt worden. Beide Verletzte wurden vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 81-Jährige kam mit ihrem Mitsubishi, aus der Ortsmitte von Oberthulba, an die Kreuzung und wollte nach links in Richtung Bad Kissingen abbiegen. Hierbei übersah sie eine in Richtung Reith fahrende, vorfahrtsberechtigte, VW-Fahrerin. Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am Mitsubishi entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro und  am VW von ca. 3.000 Euro.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen