Main Menu

Pressebericht der PI Bad Neustadt und Mellrichstadt vom 18.10.2018

Pressebericht der PI Bad Neustadt und Mellrichstadt vom 18.10.2018.

 

Beim Rückwärtsfahren Mann erwischt!

In einem Baumarkt in der Saalestraße kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall mit Beinbruch. Ein 49-jähriger Staplerfahrer musste auf dem Baumarktgelände aus Platzgründen mit aufgeladenen Paletten rückwärtsfahren und erfasste dabei einen 44-jährigen Lagerarbeiter, der gerade in gebückter Haltung einen Gegenstand von einem Plattenwagen holte. Der Geschädigte war im Rückspiegel des Staplers nicht zu sehen und wurde von der hinteren rechten Seite des Gabelstaplers am Bein erwischt. Er musste mit einer offenen Fraktur ins Krankenhaus gebracht werden.

Wer sammelt noch Mercedessterne?

Ein Mercedesfahrer erstattete am Mittwochabend bei der Polizei Anzeige, weil von seinem Mercedes der Stern im Wert von 100,- Euro von der Motorhaube geklaut wurde. Das Fahrzeug stand von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr in der Franz-Marschall-Straße, Höhe Anwesen Nr. 7.

Wer hat etwas beobachtet?

Ohne Fahrerlaubnis sturzbetrunken unterwegs

Ein 36-jähriger Autofahrer teilte der Polizei am Mittwoch, gegen 23.56 Uhr, mit, dass er schon geraume Zeit hinter einem roten Auto, dessen Fahrer eine sehr auffällige, gefährliche Fahrweise habe, herfahre.

In der Siemensstraße konnte der rote Audi, besetzt mit vier Personen aus einer Wohngemeinschaft in der Waldsiedlung, angehalten werden. Der 46-jährige Fahrer besitzt bekanntermaßen keine Fahrerlaubnis, dafür hatte er mindestens 2 Promille im Blut. Er musste sofort den Fahrersitz mit einer anderen berechtigten Person tauschen. Im Kreiskrankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Anzeige folgt.

Wegen Reh Leitpfosten umgefahren

HEUSTREU – LKR RHÖN-GRABFELD

Ein 62-jähriger Mann befuhr am Donnerstagfrüh, gegen 05.15 Uhr, die Ortsverbindungsstraße zwischen Rödelmaier und Heustreu. Etwa 250 m vor dem Gebäude des Abwasserzweckverbandes wollte der Autofahrer einem kreuzenden Wildtier ausweichen und fuhr ungebremst in den rechten Straßengraben. Dort schrammte er etwa 40 m im Graben entlang, bevor er wieder die Kontrolle über sein Fahrzeug erlangte. Dabei wurde noch ein Leitpfosten beschädigt, der sich auf dieser Fahrspur befand.

Am Mercedes Sprinter entstanden Beschädigungen in Höhe von mindestens 3.500,- Euro.

Das „schuldige“ Reh verschwand unerkannt.

 

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 18.10.2018

Mobiltelefon täuscht „Entführung“ vor

 

Ostheim/ Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Mittwochabend, gegen 17.00 Uhr, erreichte die Beamten der Polizeiinspektion Mellrichstadt ein nicht alltäglicher Notruf. Ein besorgter Sohn meldete, dass seine Mutter entführt oder ihr etwas zugestoßen sein könnte. Er erhielt auf seinem Handy mehrere Notrufe per SMS, auch ein Anruf vom Handy der Betroffenen auf dem Apparat seiner Großmutter, bei dem nur ausländisch klingende Stimmen zu hören waren, bereitete ihm große Sorgen. Nach Rückfragen des Sohnes beim Arbeitgeber teilte dieser ihm mit, dass seine Mutter die Arbeitsstelle wie gewohnt verlassen hatte. Nachdem die Mutter telefonisch nicht zu erreichen war, rief er die Polizei. Als die Beamten bei der mutmaßlich Entführten zu Hause eintrafen, um mit dem Sohn den Sachverhalt nochmals genau aufzunehmen,tauchte die Gesuchte wohlbehalten auf und war sichtlich irritiert über die Streife vor Ort. Nachdem die Beamten ihr den Sachverhalt erläutert hatten stellte sie fest, dass sich ihr Handy in der Hosentasche selbstständig gemacht und aus Versehen die Notrufe abgesetzt hatte.

Schlüssel gefunden

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld:  Am gestrigen Mittwoch wurde in der Bauerngasse ein Schlüsselbund mit insgesamt 5 Schlüsseln aufgefunden. Dabei handelt es sich um drei Zylinderschüssel, einen kleineren Schlüssel mit Anhänger und einen Opelschlüssel mit gebrochenen Batteriefach. Mit einer Fundanzeige wurde der Schlüsselbund an das Fundamt der VG Mellrichstadt weitergeleitet. Der Besitzer kann diese dort abholen.

Mountainbike gestohlen

 

Nordheim/ Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld: Am 16.10.2018 wurde der Geschädigten, in der Zeit zwischen 06.00 Uhr und 18.00 Uhr, ihr schwarzes Mountainbike der Marke „Cube“ gestohlen. Das Rad war in der Von-der-Thann-Straße, mit einem Schloss am Hinterrad und Rahmen gesichert, abgestellt worden. Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. 09776/8060, in Verbindung zu setzen.

Leiter verloren

 

Hendungen, Lkr. Rhön- Grabfeld: Eine verlorene Aluleiter sorgte für einen Kleinunfall am Mittwochmorgen. Auf der Strecke von Hendungen in Richtung Mellrichstadt verlor ein 40-jähriger Fahrzeugführer die Leiter von seinem mitgeführten Anhänger. Der direkt dahinter fahrende Opel konnte dieser noch ausweichen, einem nachfolgenden Audifahrer gelang dies nicht mehr, er fuhr über die Leiter und beschädigte seinen PKW im vorderen Bereich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1500 Euro. Den Besitzer der Leiter erwartet nun eine Anzeige.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen