Main Menu

Serien von Sachbeschädigungen an Pkws – Ermittlungen sind abgeschlossen – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Serien von Sachbeschädigungen an Pkws – Ermittlungen sind abgeschlossen –
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage.

 

Seit Sommer 2017 liefen umfangreiche Ermittlungen verschiedener
Polizeidienststellen im Raum Würzburg und Schweinfurt wegen einer Vielzahl von
Sachbeschädigungen an Pkws.
Wie bereits berichtet, wurde am 19.04.2018 ein zwischenzeitlich 25-Jähriger aus dem
Landkreis Würzburg auf frischer Tat in Schweinfurt angetroffen. Er wurde
festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Schweinfurt zunächst im
psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Mittlerweile befindet sich der
Beschuldigte wieder auf freiem Fuß, da nach dem eingeholten psychiatrischen
Gutachten die Voraussetzungen für diese Maßnahme nicht mehr vorlagen.
Nach der Festnahme liefen die gemeinsamen Ermittlungen der Polizei aus Würzburg
und Schweinfurt und der Staatsanwaltschaft Schweinfurt auf Hochtouren weiter.
Neben den Verfahren im Raum Schweinfurt hat die Staatsanwaltschaft Schweinfurt
auch die Taten der sog. Lackkratzer-Serie im Raum Würzburg übernommen.
Die Staatsanwaltschaft Schweinfurt hat nunmehr ihre Ermittlungen abgeschlossen und
Anklage erhoben. In dieser wird dem Beschuldigten die Beschädigung von rd. 1.700
Fahrzeugen in der Zeit von Juli 2017 bis zur Festnahme im April 2018 zur Last gelegt.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2,3 Mio. €.
Die zuständige Große Strafkammer des Landgerichts Schweinfurt hat nun über die
Zulassung der Anklage und die Eröffnung des Hauptverfahrens zu entscheiden.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen