Main Menu

Pressebericht der PI Bad Kissingen und Hammelburg vom 14.08.18

Pressebericht der PI Bad Kissingen und Hammelburg vom 14.08.18.

 

Bad Kissingen

Kradfahrerin kommt zu Fall

Am Samstagmittag befuhr eine 43-jährige Motorradfahrerin die Straße „Im Brühl“, als ihr ein Kleintransporter entgegenkam. Dieser fuhr laut Angaben der BMW-Lenkerin zu weit links, sodass diese ausweichen musste und stürzte. Hierbei zog sich die Kradfahrerin leichte Verletzungen in Form von Schürfwunden zu. Der Schaden am Motorrad wird auf ca. 1200 Euro geschätzt.

Bad Bocklet

Ausweisfälschung

Auf dem Parkplatz eines Reha-Zentrums wurden am Samstag die Fahrzeuge im Bereich der für Menschen mit Gehbehinderung vorgesehen Abstellfläche einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass ein 63-jähriger Opel-Fahrer den sogenannten „Schwerbehindertenausweis“ eigenhändig unerlaubterweise verlängerte und somit verfälschte. Den Senior erwartet nun eine Anzeige, der Ausweis wurde sichergestellt.

Burkardroth

Ohne Fahrerlaubnis und alkoholisiert unterwegs

Am frühen Samstagabend wurde in Premich ein Kleinkraftrad anlässlich einer Verkehrskontrolle angehalten. Der 48-jährige Rollerfahrer gab sofort zu, nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Weiterhin räumte er auf Vorhalt ein, vor Fahrtantritt ein „paar Bierchen“ getrunken zu haben, was der durchgeführte Alcotest auch bestätigte. Der Test ergab einen Wert von 1,4 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt wurde.

Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 14.10.2018

 

Einbruch in Gartenhaus

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen – Zwischen dem 06. und 13.10.2018 hat ein Einbrecher Gartengrundstücke am Hammelberg zwischen Hammelburg und Westheim heimgesucht. An einem umzäunten Grundstück wurde von ihm nur das Zugangstor ausgehängt. Am  Nachbargrundstück hat der bislang unbekannte Täter das Tor aufgebogen und das Gelände betreten. Mit einem bislang nicht bekannten Werkzeug hat er die Tür des Gartenhauses aufgehebelt – jedoch nichts entwendet. Die Höhe der Reparaturkosten wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Tel.-Nummer 09732/9060 bei der Hammelburger Polizei zu melden.

Geparkten Pkw angefahren und erheblich beschädigt

 

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen –  Am Samstagmorgen gegen 07.00 Uhr stellte eine Frau in Elfershausen fest, dass ihr in der August-Ullrich-Straße am Fahrbahnrand geparkter Pkw offensichtlich in der Nacht von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und erheblich beschädigt wurde. Der am VW dabei entstandene Sachschaden beträgt laut Schätzung ca. 5000,- Euro. Bei der Unfallaufnahme lagen keine Hinweise auf den Verursacher vor.

Im Laufe des Tages meldete sich ein 40jähriger Mann telefonisch bei der Polizeiinspektion Hammelburg, da er einen Unfallschaden an seinem Opel festgestellt hatte und vermutete an einem anderen Fahrzeug in der August-Ullrich-Straße  hängen geblieben zu sein – was sich durch die Ermittlungen bestätigte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

 

Motorradfahrer stürzte nach Zusammenstoß mit Rehbock – leicht verletzt

 

Sulzthal, Lkr. Bad Kissingen – Ein 22jähriger Motorradfahrer war am Samstagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein bei Sulzthal auf der Kreisstraße 39 von der Kreuzkapelle in Richtung Wasserlosen unterwegs, als plötzlich vor ihm ein Rehbock über die Straße wechselte. Trotz eingeleiteter Vollbremsung konnte er einen Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall stürzte der Zweiradfahrer auf die linke Seite und rutschte auf der Fahrbahndecke entlang. Hierbei zog er sich Prellungen an der linken Körperseite zu und wurde zur Untersuchung / Behandlung durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Schweinfurt verbracht. An der Yamaha entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2.500,- Euro – ein verständigtes Abschleppunternehmen hat sie abgeholt. Der Rehbock wurde durch den Aufprall getötet und in den Straßengraben geschleudert – seine Entsorgung erfolgte durch den zuständigen Jagdpächter. Die Absicherung und Reinigung der Unfallstelle erfolgte durch 10 Mann der Sulzthaler Feuerwehr und einen Mitarbeiter des Kreisbauhofes.

Reh frontal erfasst

 

Elfershausen, Lkr Bad Kissingen – Frontal von einem Pkw erfasst und getötet wurde ein Reh, das am Samstag um 07.00 Uhr die Kreisstraße 37 zwischen Elfershausen und Oberthulba überquerte. Am beteiligten Skoda entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 500,- Euro.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen