Main Menu

86-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt – Pkw-Fahrer flüchtig – Polizei bittet um Zeugenhinweise

86-Jähriger von Auto erfasst und schwer verletzt – Pkw-Fahrer flüchtig – Polizei bittet um Zeugenhinweise.

 

STADTLAURINGEN, LKR. SCHWEINFURT. Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Mitsubishi und einem Elektrorollstuhl ist ein 86-Jähriger am Freitagnachmittag am Ortsausgang von Wettringen schwer verletzt worden. Der mutmaßliche Unfallverursacher ist flüchtig. Die Fahndung nach ihm läuft auf Hochtouren.

Nach ersten Erkenntnissen war der 86-jährige Ortsansässige gegen 14:50 Uhr mit seiner dreirädrigen elektronischen Mobilitätshilfe auf der Kreisstraße SW4 von Fuchsstadt aus kommend in Richtung Wettringen unterwegs. An der Einmündung zur Staatsstraße 2281 wollte er nach links in Richtung Wettringen abbiegen. Hier übersah ihn offenbar der Fahrer eines silberfarbenen Mitsubishi Colt, der aus Richtung Dorfmitte kam und in Richtung Aidhausen fuhr.

Bei der heftigen Kollision wurde der Senior auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn nach einer Erstversorgung vor Ort ins Krankenhaus. Sein Elektrorollstuhl mit einer maximalen Geschwindigkeit von 25 km/h wurde stark beschädigt.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Mitsubishi unmittelbar nach dem Zusammenprall in Richtung Aidhausen davon. Die Unfallermittlungen übernahm unverzüglich die Unfallfluchtfahndung der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck. Auch ein Gutachter kam auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt an Ort und Stelle.

Mit Hochdruck fahnden die Beamten jetzt nach dem flüchtigen silberfarbenen Mitsubishi und bitten dabei auch um die Mithilfe der Bevölkerung.

Die Ermittler fragen:

Ø  Wer wurde Zeuge des Unfalls?

Ø  Wer kennt den Besitzer eines silberfarbenen Mitsubishi Colt, der in diesem Bereich wohnt?

Ø  An die Besitzer von Kfz-Werkstätten: Ist ein derartiger Wagen heute oder in den kommenden Tagen zur Reparatur gebracht worden?

Ø  Wer kann sonstige sachdienliche Angaben machen?

Anrufe bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter Tel. 09722/9444-0.






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen