Main Menu

Von Piercing bis Marmelade – wie man Unterricht für Erwachsene gestaltet

Von Piercing bis Marmelade – wie man Unterricht für Erwachsene gestaltet.

Wie sollte Unterricht aussehen, der sich an erwachsene Teilnehmer richtet? An zwei Wochenenden wurde dies im Seminar „Erwachsenengerechte Unterrichtsgestaltung“ des BRK vermittelt. Nachdem am ersten Kurswochenende die Theorie behandelt wurde, folgte am zweiten Wochenende die Praxis. Mit viel Engagement und Ideenreichtum hatten die Teilnehmer jeweils eine Unterrichtsstunde ausgearbeitet und mit der Gruppe abgehalten. Da die Themen selbst gewählt werden durften, war das Spektrum vielfältig: vom Piercing in Theorie und Praxis über die Regeln des Quidditch-Sports von Harry Potter, dem Konzept von 1 €-Läden, dem Umgang mit einem Segway bis hin zum Feuerlöschen war alles dabei. Lecker wurde es auf einer kulinarischen Reise durch Italien und sowie bei einer Thermomix-Vorführung, bei der die Teilnehmer Kürbis-Kokos-Marmelade herstellen durften.

Kursleiter Uli Klemm war sehr zufrieden mit seiner Gruppe „Alle haben sehr engagiert mitgearbeitet und verdient bestanden!“

Die meisten der 12 Teilnehmer wollen künftig als Ausbilder Erste-Hilfe-Kurse beim Roten Kreuz halten.

Bild 1: Lehrgangsleiter Ulrich Klemm erklärt die Phasen des Lernens

Bild 2: Piercing-Demonstration, zunächst an einer Banane

Bild 3: Gruppenbild der Teilnehmer

Bildquelle: BRK Würzburg

 






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen