Main Menu

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 11.10.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 11.10.2018

 

Mit Drogen zur Polizei

 

Haßfurt – Ein 34-Jähriger kam am Mittwochmorgen aufgrund einer Vorladung auf die Dienststelle der Polizeiinspektion Haßfurt. Er sollte als Beschuldigter vernommen werden. Bei seiner Durchsuchung zur Eigensicherung staunten die Polizeibeamten. In der  Manteltasche des Mannes fanden die Beamten ein Tabak-Päckchen mit über 35 Gramm Tabak-Haschischgemisch. Dieses wurde sichergestellt.

Bei Brand leicht verletzt

Wohnau – Am Mittwochmorgen wurde der Polizeiinspektion Haßfurt ein Brand in der Gartenlaube eines Wohnanwesens in der Zabelsteinstraße gemeldet. Ein 60-Jähriger versuchte vergeblich mit einem Wasserschlauch zu löschen. Dieser erlitt durch seine Löschversuche leichte Brandverletzungen an den Händen.  Die Feuerwehren Unter-/Oberschwappach waren mit 24 Mann vor Ort, ebenso ein Rettungswagen mit 4 Mann. Der Grund für den Brand mit ca. 500 Euro Schaden dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.

Hinweise bitte an die Polizei Haßfurt unter Telefon 09521/927-0.






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen