Main Menu

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes angegriffen – Alkoholisierter Mann in Polizeigewahrsam

Einsatzkräfte des Rettungsdienstes angegriffen – Alkoholisierter Mann in Polizeigewahrsam.

 

SCHWEINFURT. Am späten Samstagabend hat ein Bewohner in der Schweinfurter Asylbewerberunterkunft Einsatzkräfte des Rettungsdienstes angegriffen. Bei der folgenden Gewahrsamnahme durch die Polizei leistete der 21-Jährige Widerstand und versuchte unter anderem, einen Beamten in die Hand zu beißen. Die Polizeiinspektion Schweinfurt führt die Ermittlungen in diesem Fall.

Gegen 22.45 behandelte der Rettungsdienst in der Unterkunft am Kasernenweg eine hilfsbedürftige Person, als der 21-Jährige plötzlich mit erhobenen Fäusten auf die Einsatzkräfte losging und sie unter anderem auch bespuckte. Eine Streifenbesatzung der Schweinfurter Polizei war schnell vor Ort und nahm den Mann, bei dem offensichtlich einiges an Alkohol im Spiel war, in Gewahrsam. Mit dieser Maßnahme war der Bewohner offenbar nicht einverstanden. Er beleidigte die Beamten und versuchte vergeblich, sich der Gewahrsamname zu widersetzen. Während der Fahrt zur Dienststelle setzte der Beschuldigte im Streifenwagen noch dazu an, den begleitenden Polizeibeamten in die Hand zu beißen.

Den Rest der Nacht verbrachte der 21-Jährige in einer Arrestzelle. Gegen ihn läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Straftatbestände.

Bild: Bundespolizei






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen