Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt a.d.Saale und Mellrichstadt vom 07.10.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt a.d.Saale und Mellrichstadt vom 07.10.2018.

 

Fahrübungen ohne Führerschein

Bad Neustadt/Saale, Lkrs. Rhön-Grabfeld 

Am Samstag gegen 21:35 Uhr wurde in der Saalestraße ein Pkw einer Kontrolle unterzogen, der auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes fuhr. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass die 16-jährige Fahrerin schon aufgrund ihres Alters keinen Führerschein hatte und Fahrübungen absolvierte. Der 21-jährige Halter des Fahrzeugs saß auf dem Beifahrersitz. Auf beide kommt nun eine Anzeige zu.

 

 

 

Mülltonne geriet in Brand

Strahlungen/Lkrs Rhön-Grabfeld

Am Samstag gegen 18.50 Uhr geriet in der Münnerstädter Straße eine Mülltonne in Brand, die in einer Garage stand. Durch die eingesetzten Feuerwehren konnte die Tonne abgelöscht werden. Das aus Holz bestehende Tor und ein Balken wurden auch in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf 2000 Euro. Die Ursache der Brandentstehung dürfte nach ersten Ermittlungen in einer Selbstentzündung des Tonneninhaltes liegen.

Verkehrsunfälle

Bad Neustadt

Im Laufe des Freitag ereigneten sich im Bereich der PI Bad Neustadt insgesamt zehn Verkehrsunfälle mit einem Gesamtsachschaden von ca. 12.000 Euro. Personen wurden keine verletzt. Bei einem dieser Unfälle beschädigte ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer im Zeitraum vom 24.09.2018 bis 04.10.2018 das Mauerwerk eines Grundstückes in der Sonnenstraße in Burglauer. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges entfernte sich nach dem Anstoß, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Wer hat in diesem Zeitraum Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die PI Bad Neustadt (09771/6060).

In der Zelle übernachtet

Bad Neustadt

Ein 35jähriger Mann wurde am Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr regungslos liegend auf einer Parkbank in Bad Neustadt angetroffen. Erst nach mehreren Versuchen konnte die eingesetzte Streifenbesatzung mit dem Mann kommunizieren. Nach einem durchgeführten Alkoholtest, der stolze 3,06 Promille ergab, wurde der Mann der Ausnüchterungszelle zugeführt. Er durfte die Nacht dort verbringen und wurde am Samstagvormittag halbwegs nüchtern wieder entlassen.

Warenbetrug

Bad Neustadt

Ein 25jähriger Mann aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld erstattete am Freitagnachmittag Anzeige gegen einen 45Jährigen aus NRW. Dieser hatte auf einer Internetplattform ein Mobiltelefon für 806 Euro inseriert. Der 25jährige ersteigerte das Telefon, überwies den Betrag, erhielt das Handy jedoch nicht geliefert.

Unter Drogeneinwirkung Auto gefahren

Bad Neustadt

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Freitag gegen 09.00 Uhr wurde ein 29jähriger Mann aus Erlangen in der Schweinfurter Straße in Bad Neustadt angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Beamten Anhaltspunkte fest, die auf vorangegangen Drogenkonsum schließen ließen. Ein freiwillig durchgeführter Urintest verlief positiv auf THC. Bei dem 29Jährigen wurde anschließend  eine Blutentnahme in der Kreisklinik Bad Neustadt durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und das Fahrzeug verkehrssicher abgestellt.

Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 07.10.18

 

Freitag, 05.10.18

 

 

Sachbeschädigung

 

Nordheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. In der Zeit vom 29.09.18 bis zum 05.10.18 wurde am Radweg zwischen Nordheim und Heufurt eine Denkmalsäule mit Farbe beschmiert. Der dadurch entstandene Schaden wird auf mindestens 100,– € geschätzt. Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Schmierereien geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Mellrichstadt, Tel.: 09776/8060, in Verbindung zu setzen.

Kind beim Spielen verletzt

Nordheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 14.30 Uhr, fuhren zwei Kinder in einem Anwesen mit ihren Spielgeräten (Fahrrad und Bobbycar) umher. Dabei stießen sie zusammen, wobei der Fahrradfahrer stürzte und sich am Kopf verletzte. Durch die eingesetzte Notärztin wurde er vor Ort erstversorgt und anschließend mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Samstag, 06.10.18

 

Unfall mit 3 Leichtverletzten

 

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 03.00 Uhr befuhr eine 22jährige Frau mit ihrem VW von Stockheim in Richtung Ostheim, als sie einem toten Tier, welches auf der Straße lag ausweichen wollte. Hierbei geriet sie ins Schleudern, ihr Pkw überschlug sich und kam in einem angrenzenden Feld auf dem Dach zum Liegen. Glücklicherweise wurden die 3 Insassen nur leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000,– €.

Parkrempler verursacht keinen Schaden

 

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 11.30 Uhr stieß ein 53jähriger in der Manggasse beim Ausparken leicht gegen einen anderen Pkw. Da der Fahrer des anderen Pkw nach einer längeren Wartezeit nicht zu seinem Fahrzeug kam, meldete der Unfallverursacher sein Malheur in vorbildlicher Weise bei der Polizei. Später meldete sie der vermeintlich Geschädigte und teilte mit, dass sein Pkw nicht beschädigt wurde.