Main Menu

Guter Start in die Punkterunde

Guter Start in die Punkterunde.

Bis auf den erkrankten Marc Zajic waren die Mighty Dogs in ihrer ersten Bayernligapartie gegen den ESC Geretsried komplett. Gleich von Anfang an ging es munter hin und her. Patrik Rypar setzte in der dritten Spielminute den ersten Torschuss, der aber von David Albanese abgewehrt wurde. In der siebten Minute wurde es zum ersten Mal gefährlich vor dem Schweinfurter Tor als Daniel Bursch versuchte die Scheibe ins Tor zu stochern, doch Ferdinand Dürr hatte rechtzeitig die Situation unter Kontrolle. Jedoch nach einem Abspielfehler im eigenen Drittel netzte Klaus Berger in Unterzahl zum 0:1 (10. Minute) ein. Sekunden vor der Drittelpause hatte Josef Straka nach einem Zuspiel von Viktor Ledin den Ausgleich auf der Kelle, aber David Albanese rettete den Gästen die 0:1 Führung in die Pause.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes war es erneut Josef Straka, der in Penalty-Manier die Chance hatte auszugleichen, allerdings scheiterte er erneut am Goalie der River Rats. In Unterzahl schnappte sich Pascal Schäfer in der 26. Minute die Scheibe im gegnerischen Drittel, doch David Albanese verhinderte erneut den Ausgleich. Stattdessen erzielte Stefano Rizzo, kurz nachdem die Mighty Dogs wieder komplett waren, das 0:2. Doch auch durch das zweite Gegentor ließen die Mighty Dogs sich nicht aus dem Konzept bringen, was zum 1:2 Anschlusstreffer (30. Minute) durch Aleksander Andrusovic führte. In Überzahl sorgte dann zwei Minuten später Patrik Rypar für den 2:2 Ausgleich. Obwohl die Mighty Dogs den Druck auf das gegnerische Tor hoch hielten, blieb es zur zweiten Drittelpause beim Remi.

Allerdings sollte sich das nach der Pause schnell ändern, denn die Hausherren legten einen Blitzstart hin. Nachdem das Anfangsbully gewonnen war, legte Pascal Schäfer nach einem Doppelpass Josef Straka den Treffer zur 3:2 Führung für die Mighty Dogs auf. Jedoch konnte Martin Köhler in doppelter Überzahl wieder für den Ausgleich sorgen (3:3, 45. Minute). In den darauffolgenden Minuten verpassten die Schweinfurter aus ihren Torchancen die erneute Führung zu erzielen und kassierten stattdessen in der 53. Minute das 3:4 durch Daniel Bursch. Anschließend überstanden die Mighty Dogs eine weitere doppelte Unterzahl unbeschadet und sorgen für einen Nervenkrimi im Icedome. Denn erst 21 Sekunden vor Spielende belohnten sich die Hausherren bei gezogenen Torhüter mit dem erneuten Ausgleich durch Stephan Trolda.

Dahingegen gestalteten die Mighty Dogs die Verlängerung kurz und schmerzlos. 47 Sekunden waren gespielt, als Pascal Schäfer die Scheibe quer auf Christopher Schadewalt passte, der das Siegtor zum 5:4 erzielte.

Bei der anschließenden Pressekonferenz empfand Gäste-Trainer Ludwig Andrä das Unentschieden über das ganze Spiel gesehen als gerecht, auch wenn es für ihn ärgerlich war, dass man kurz vor Schluss die drei Punkte hergeschenkt hatte. Trainer Zdenek Vanc hingegen war froh über den vierten Treffer seiner Spieler: „ Die Leistung war besser als in der Vorbereitung, wir spielen kompakter und wie eine Mannschaft. Aber wir haben zu viele dumme Strafen genommen, zweimal 3 gegen 5 war zu viel. Die zwei Punkte sind sehr wichtig.“ Am Sonntag (07.10.2018) sind die Mighty Dogs dann zu Gast in Peißenberg. Spielbeginn ist dort um 17 Uhr.

Spielstatistik: Mighty Dogs – ESC Geretsried 5:4 n. V. (0:1; 2:1; 2:2; 1:0)

0:1 Klaus Berger (Ondrej Horvath), 10. Minute, SH1 0:2 Stefano Rizzo (Benedikt May, Martin Köhler), 27. Minute 1:2 Aleksander Andrusovic, 30. Minute

2:2 Patrik Rypar (Josef Straka, Pascal Schäfer), 32. Minute, PP1 3:2 Josef Straka (Pascal Schäfer), 41. Minute, PP1 3:3 Martin Köhler (Dominic Fuchs), 45. Minute, PP2 3:4 Daniel Bursch (Maximilian Hüsken, Luis Rizzo), 53. Minute 4:4 Stephan Trolda (Aleksander Andrusovic, Josef Straka), 60. Minute 5:4 Christopher Schadewaldt (Pascal Schäfer), 61. Minute

Strafzeiten: Mighty Dogs 14, ESC Geretsried 10 Zuschauer: 515

Quelle Fotos: Roland Körner

Morgen (Sonntag, 07.10.2018) geht es um 17 Uhr mit der zweiten
Bayernliga-Partie in Peißenberg weiter.

 

Öffentlichkeitsarbeit der Schweinfurt Mighty Dogs






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen