Pressebericht der Polizei Bad Königshofen vom 05.10.18

Pressebericht der Polizei Bad Königshofen vom 05.10.18.

 

Kein Fremdschaden

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld – Ein Rentner ist am Donnerstag gegen 13:40 Uhr mit seinem Pkw beim Ausparken in der Wallstraße leicht gegen einen Kleintransporter gestoßen. Bei einer Nachschau mit dem hinzugekommenen Fahrer des Transporters konnte kein Neuschaden festgestellt werden. Am Mazda des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Der Rentner wurde mündlich verwarnt.

Unfallflucht

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld – Vermutlich beim Öffnen einer Fahrzeugtür ist am Donnerstag gegen 11:00 Uhr auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Eschenbachstraße ein grauer Opel Zafira beschädigt worden. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden von ca. 300 Euro zu kümmern.

Standarte geklaut

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld – Zwischen Dienstag, dem 02.10.18, 16:00 Uhr, und Donnerstag, dem 04.10.18, 08:00 Uhr, haben ein oder mehrere Unbekannte eine vor der Realschule gehisste Deutschlandstandarte entwendet. Die Standarte war anlässlich des Feiertages zum Tag der Deutschen Einheit aufgehängt worden.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Unfallflucht sowie dem Standarten-Diebstahl machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Königshofen, Tel. 09761/9060, in Verbindung zu setzen.

Kleinunfall

Bad Königshofen, Lkr. Rhön-Grabfeld – An einem in der Straße Hoher Markstein geparkten Pkw ist am Mittwochabend eine Rentnerin beim Vorbeifahren hängengeblieben. Der VW wurde dabei leicht am Radlauf beschädigt. Die Schadenshöhe dürfte sich auf ca. 400 Euro belaufen. Am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand kein Schaden. Auch in diesem Fall wurde eine mündliche Verwarnung ausgesprochen.

Pressebericht der PSt Bad Königshofen vom 04.10.18

Fahndungstreffer

Altlandkreis Bad Königshofen – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den überprüften Pkw-Fahrer ein aktueller Haftbefehl wegen Betruges bestand. Zudem war sein Fahrzeug aufgrund fehlender Haftpflichtversicherung zur Kennzeichenentstempelung ausgeschrieben. Der 48-Jährige konnte den Vollzug des Haftbefehls durch die Zahlung einer Sicherheitsleistung abwenden, sein Fahrzeug wurde allerdings unverzüglich entstempelt und der Fahrzeugschein sichergestellt. Da der Mann fahrend angetroffen werden konnte, wird gegen ihn zusätzlich Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Pkw verkratzt

Sulzfeld, Lkr. Rhön-Grabfeld – Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte ein Unbekannter am Donnerstag, dem 27.09.18 zwischen 08:00 und 15:30 Uhr, einen auf dem Parkplatz der Grundschule abgestellten schwarzen Opel Astra verkratzt. Die Instandsetzungskosten für die Kratzer, die fast über die gesamte linke Seite des Pkw gezogen wurden, werden auf ca. 500 Euro geschätzt.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Königshofen, Tel. 09761/9060, in Verbindung zu setzen.