Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 02.10.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 02.10.2018.

 

Bad Kissingen

Unfallflucht

Am Montagnachmittag kam es auf dem Parkplatz In der Au zu einer Verkehrsunfallflucht. Eine Skoda-Fahrerin stellte ihren Pkw zur Mittagszeit auf dem Parkplatz ab. Als sie am Abend zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie auf der Fahrerseite einen Unfallschaden fest. Der Verursacher hat sich nicht um gesetzlichen Pflichten, den Schaden zu melden, gekümmert, weswegen ein Strafverfahren in die Wege geleitet wurde. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 zu melden.

Reh musste erlöst werden

Auf der Bundesstraße B 287 von Bad Kissingen in Richtung Nüdlingen erfasste am Dienstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, ein 49-jähriger Opel-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Durch die Kollision wurde das Tier so schwer verletzt, dass es durch einen Schuss von seinen Leiden erlöst werden musste. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.000,- Euro.

Beim Abbiegen über Verkehrsinsel gefahren

Ein 22-jähriger VW-Fahrer bog am Dienstag, kurz nach Mitternacht, von der Münchner Straße kommend nach links in die Hemmerichstraße ab. Aus Unachtsamkeit überfuhr er beim Abbiegen eine kleine Verkehrsinsel und beschädigte dabei eine Warnbarke. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 1.050,- Euro. Der junge Mann blieb unverletzt.

Oerlenbach

Auffahrunfall an Einmündung

Am Montagnachmittag fuhr eine Rentnerin mit ihrem Mazda auf einem Lkw auf, als dieser an der Einmündung B286 / B19 verkehrsbedingt halten musste. Die Dame hatte das Abbremsen offensichtlich aus Unaufmerksamkeit übersehen. Während der Lkw jedoch aufgrund der massiven Heckstoßstange keinen Schaden aufwies, wurde der Frontstoßfänger der Verursacherin stark in Mitleidenschaft gezogen.

Reh verendet bei Wildunfall

Ein 23-jähriger BMW-Fahrer erfasste auf der Staatsstraße St 2445 in Richtung Münnerstadt am Montagabend, gegen 23.00 Uhr, ein Reh. Dieses wurde frontal erfasst und verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.000,- Euro.

Nach vorangegangener Drogenfahrt – Bei Durchsuchung Marihuana-Aufzuchtanlage festgestellt

 

EUERDORF, LKR. BAD KISSINGEN. Bei einer Verkehrskontrolle stellten Beamte der Hammelburger Polizei bei einem 44-Jährigen zunächst drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Die anschließende Durchsuchung in dessen Wohnhaus brachte neben einer kleineren Menge Amphetamin auch eine Marihuana-Aufzuchtanlage zum Vorschein.

Auf Grund überhöhter Geschwindigkeit unterzog eine Streife der Polizeiinspektion Hammelburg am Montagvormittag einen 44-Jährigen im Bereich Aura a.d. Saale einer Verkehrskontrolle. Während dieser Kontrolle stellten die Beamten bei dem Mann drogentypische Ausfallerscheinungen fest. In der Folge musste der Mann im Hammelburger Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Ihn erwartet wegen der Drogenfahrt nun ein Bußgeld sowie ein entsprechendes Fahrverbot und Punkte in der sogenannten „Verkehrssünderdatei“.

Auf Anordnung des Amtsgerichtes Schweinfurt wurde zudem das Haus des Mannes durchsucht. Hierbei konnten neben einer kleineren Menge Amphetamin eine Aufzuchtanlage mit 16 Marihuanapflanzen aufgefunden werden.

Der 44-Jährige muss sich demzufolge auch wegen des illegalen Anbaus und Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. Die weiteren Ermittlungen diesbezüglich werden durch die Schweinfurter Kriminalpolizei geführt.

 

Pressebericht PI Hammelburg vom 02.10.2018

Illegale Müllentsorgung – Zeugen gesucht

 

Wartmannsroth, Lkr. Bad Kissingen: Der Polizeiinspektion Hammelburg  wurde am Montag mitgeteilt, dass ein bislang Unbekannter zwei Kunststoffeimer mit Altkleidern und Schuhen an der Ortsverbindungsstraße zwischen Windheim und Schwärzelbach illegal entsorgte.

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Ein weiterer Umweltsünder entsorgte am Montag auf nicht ordnungsgemäße Weise seinen CD-Player mit einem Subwoofer an der Ortsverbindungsstraße zwischen Pfaffenhausen und Fuchsstadt.

Die illegale Entsorgung stellt ebenfalls eine Ordnungswidrigkeit dar.

Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Die Polizeiinspektion Hammelburg nimmt diese unter der Rufnummer 09732/9060 entgegen.

Fahrt unter Drogeneinwirkung

 

Aura a.d. Saale, Lkr. Bad Kissingen: Am Montag, gegen 07:45 Uhr, wurde ein 44-jähriger Fahrer eines Kleintransporter aufgrund überhöhter Geschwindigkeit im Ortsgebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurden drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden.

Des Weiteren wurden bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung Cannabispflanzen sowie eine geringe Menge Rauschgift aufgefunden und sichergestellt.

Zusammenstoß beim Rückwärtsfahren

 

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen: Am frühen Montagmorgen, fuhr ein 27-jähriger BMW-Fahrer auf dem Pendlerparkplatz rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei ein abgestelltes Leichtkraftrad. Es kam zum Zusammenstoß und das Leichtkraftrad kippte dadurch um. Am Kraftrad entstand ein Schaden in Höhe von 300 Euro.






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen