Main Menu

Korbball

Untersteinbach. Reges Treiben herrschte am Wochenende vom 15./16.09. auf dem Sportgelände der SpVgg Untersteinbach. 290 Mädchen aus 13 unterfränkischen Vereinen trafen sich dort, um Korbball zu spielen. Das mittlerweile 50. Bezirksschülertreffen stand unter dem Motto „Du gewinnst nie alleine“.

Spannende Spiele erlebten die Zuschauer an zwei Tagen. Die Mädchen spielten engagiert ihre Turniere in drei Altersklassen, große Bedeutung hatte aber wie immer die Begegnung. Dafür hatten der Gastgeber, die SpVgg Untersteinbach, ein entsprechendes Rahmenprogramm vorbereitet mit vielen verschiedenen Spielen neben dem Korbball und einer Kinder-Disco am Samstagabend, die mit Lightshow, Nebelmaschine und alkoholfreien Cocktails begeistert angenommen wurde.

Wie wichtig den Korbballmädels das Gemeinschaftserlebnis ist, zeigte auch die Tatsache, dass fast ausnahmslos alle, auch die Rauhenebracher, gemeinsam im Schulhaus übernachteten. Rund 60 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer waren im Einsatz um das Sport-Event zu stemmen. „Al-lein elf Frauen haben sich um das Frühstück am Sonntag gekümmert“, berichtete der Vorsitzende der SpVgg Karl Zimmermann. Sehr engagiert waren in der Vorbereitung die „Großen“ der Korb-ballabteilung, die Jugend 19, die vor zehn Jahren die erste Mannschaft stellten. Ihre „Feuertaufe“ bestanden bei dem Turnier auch die drei Schiedsrichterinnen, die erst im Frühjahr ihre Prüfung ab-solvierten: Tina Bäuerlein, Elena Rüttinger und Alina Wirth.

Wettkampfleiter Hans Dauch, gleichzeitig Bezirks-Vorsitzender des Bayerischen Turnspielverban-des, und seine Stellvertreterin Ulla Willacker dankten Abteilungsleiter Harry Hümmer für den rei-bungslosen Ablauf.

Gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Bäuerlein wurde die Siegerehrung durchgeführt. Auch Bäuerlein zeigte sich beeindruckt von der Veranstaltung und dem sportlichen Engagement der Mädchen auf dem Platz. Die Korbballerinnen seien ein echtes Aushängeschild für den Rauhene-bracher Sport, erklärte er.

Den Turniersieg holten sich schließlich in der Jugend 9 der VfL Niederwerrn vor dem TSV Röthlein und der SpVgg Hambach, in der J12 die SpVgg Hambavch II vor den Gastgebern SpVgg Unter-steinbach II und der SV/DJK Sommerach II. Bei der Jugend 15 gewann der TSV Heidenfeld I im Viermeterwerfen vor SV/DJK Sommerach und der SpVgg Hambach I.

Das nächste Bezirksschülertreffen wird am 14. und 15. September 2019 stattfinden, ein ausrichten-der Verein wird noch gesucht.

Foto:

Beim Bezirksschülertreffen der Korbballerinnen in Untersteinbach gewannen in der J9 der VfL NIe-derwerrn, in der J12 die SpVgg Hambach und in der J15 der TSV Heidenfeld (von links). Dazu gra-tulierten (hinten von links) Bürgermeister Matthias Bäuerlein, Abteilungsleiter Harry Hümmer und die Wettkampfleiter Hans Dauch und Ulla Willacker.

Hans Dauch

Bezirksvorsitzender






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen