Main Menu

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 15.09.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 15.09.2018.

 

Verkehrsgeschehen

Verkehrsunfallflucht bei der Sparkasse

 

Zeil a.Main – Zwischen Donnerstagabend 18:00 Uhr und Freitagmorgen 08:00 Uhr, kam es auf dem Kundeparkplatz der Sparkasse in der Hauptstraße in Zeil a.Main zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem Sachschaden von rund 2000 Euro. Der bislang noch unbekannte Unfallverursacher beschädigte vermutlich beim Ausparken sowohl die Gebäudewand der Sparkasse, als auch ein dortiges Verkehrszeichen. Aufgrund des Spurenbildes ist davon auszugehen, dass der flüchtige Unfallverursacher entweder an seiner Fahrzeugfront oder an seinem Fahrzeugheck ebenso einen erheblichen Schaden haben müsste. Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Haßfurt fragt daher, ob jemanden ein mögliches Verursacherfahrzeug mit entsprechenden Beschädigungen aufgefallen ist?

 

 

Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

 

Köslau – Auf ihrer Fahrt von Köslau in Fahrrichtung Dörflis kam am Freitag, gegen 14:50 Uhr, eine 18 Jahre alte Fahranfängerin mit ihrem Renault aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts ins Bankett. Anschließend schleuderte diese in den angrenzenden Straßengraben. Die leicht verletze Fahrerin kam daraufhin zur weiteren medizinischen Versorgung in das Krankenhaus nach Haßfurt. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von 6000 Euro.

 

Eigentumsdelikte

 

Einbruch beim Motor Sport Club Sand

 

Sand a.Main – Am Donnerstagabend von 22:00 bis 22:45 Uhr verschaffte sich ein bislang noch unbekannter Täter gewaltsam und unberechtigt Zutritt in das Vereinsheim des Motor Sport Clubs Sand. Nach seinem Eindringen in die Räumlichkeit entwendete dieser verschiedene Elektronikartikel aus dem Vereinsheim. Sowohl der Diebstahlsschaden, auch der durch den Einbruch verursachte Sachschaden liegt jeweils im unteren dreistelligen Bereich. Hinweise auf den Täter sind bislang keine vorhanden.

 

 

Handy geklaut

 

Zeil a.Main – Ein unbekannter Täter entwendete am Freitagmorgen zwischen 09:20 und 09:30 Uhr das Mobiltelefon der Marke Samsung, einer 54 Jahre alten Frau. Diese ging zum Tatzeitpunkt im Bereich der Grünanlagen um das Finanzamt in Zeil a.Main spazieren. Während ihres Spaziergangs legte sie kurz ihr Handy auf einer dortigen Bank ab. Einen anschließend günstigen Moment nutzte daraufhin der unbekannte Täter, um das Handy zu entwenden und beschleunigt in Richtung Innenstadt wegzurennen. Vom vermutlich männlichen Täter ist keine Beschreibung vorhanden. Der Zeitwert des Handys beträgt 250 Euro.

Äste abgeschnitten und entwendet

 

Knetzgau – Bereits zwischen dem 09.05.2018 und dem 08.09.2018 wurden an einem Thuja Baum, welcher sich auf einem Grab im Friedhof in Knetzgau befindet, fachgerecht fünf Äste abgeschnitten und entwendet. Hinweise auf den Täter sind derzeit nicht vorhanden.

Sachbeschädigung

 

Edelstahlzaun verkratzt

 

Untertheres – Offensichtlich unter der Verwendung eines spitzen Gegenstandes wurde zwischen dem 11.09.2018 und 14.09.2018, 19:10 Uhr, wellenförmige Striche in einen Edelstahlzaun in der Abt-Fuchs-Straße in Untertheres gekratzt. Die Beschädigungen gehen hierbei über eine Länge von 16 Metern. Der hierdurch verursachte Sachschaden wird derzeit auf rund 500 Euro geschätzt.

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter der 09521/927-0 entgegen.






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen