Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 14.09.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 14.09.2018.

 

Bad Kissingen

 

Joints mitgeführt

Am Donnerstagabend wurde der Polizei eine hilflose Person am Marktplatz mitgeteilt. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung erkannten die Beamten die vermeintlich hilflose Person als einen amtsbekannten Betäubungsmittelkonsumenten und schauten in dessen mitgeführten Taschen genauer nach. Dabei konnte eine Plastikdose mit 14 Joints aufgefunden werden. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Gegen Verkehrszeichen gestoßen

Ein Opel-Fahrer stieß am Donnerstag, gegen 17.20 Uhr, in der Oskar-von-Miller-Straße beim Rangieren rückwärts gegen ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen und beschädigte dieses. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 600,- Euro.

Parkendes Fahrzeug touchiert

In der Bahnhofstraße touchierte am Donnerstagmorgen, gegen 09.30 Uhr, eine Peugeot-Fahrerin beim Einparken ein dort ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug. Dabei wurde das Kennzeichenschild beschädigt.

Bad Bocklet

 

Fahrrad gefunden

 

Am Mittwochabend wurde in der Kissinger Straße an der Bushaltestelle ein herrenloses Fahrrad aufgefunden. Es handelt sich um ein blau/rotes Mountainbike der Marke Metorit. Das Rad verfügt über eine 24 Gang-Schaltung, einer Federgabel und hat 26 Zoll Räder. Der Bauhof von Bad Bocklet wurde verständigt und nahm das Fahrrad an sich. Der Besitzer kann dieses dort abholen.

 

Burkardroth

Abgemeldetes Fahrzeug auf öffentlichem Verkehrsgrund

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen stellte während einer Streifenfahrt fest, dass im Ortsteil Zahlbach in der Häfnergasse ein Fahrzeug ohne gültiges Kennzeichen auf öffentlichem Verkehrsgrund abgestellt wurde. Es konnte ermittelt werden, dass das Fahrzeug vergangene Woche abgemeldet wurde. Die Halterin erwartet nun eine Anzeige nach dem Bayerischen Straßen- und Wegegesetz.

Münnerstadt

Reh bei Wildunfall getötet

Auf der Staatsstraße St 2282 erfasste am Donnerstagabend, gegen 22.45 Uhr, eine 48-jährige Toyota-Fahrerin ein Reh, das die Fahrbahn von rechts nach links querte. Bei der Kollision wurde das Tier getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 2.000,- Euro.

Oerlenbach

In den Gegenverkehr geraten

Am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Seat-Fahrer die Bahnhofstraße in Ebenhausen. Der junge Mann kam mit seinem Fahrzeug aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn und streifte dabei das entgegen kommende Fahrzeug BMW eines 61-Jährigen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand jedoch Sachschaden von circa 1.000,- Euro.

Polizei Hammelburg 

 

Bad Kissingen

 

Joints mitgeführt

Am Donnerstagabend wurde der Polizei eine hilflose Person am Marktplatz mitgeteilt. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung erkannten die Beamten die vermeintlich hilflose Person als einen amtsbekannten Betäubungsmittelkonsumenten und schauten in dessen mitgeführten Taschen genauer nach. Dabei konnte eine Plastikdose mit 14 Joints aufgefunden werden. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Gegen Verkehrszeichen gestoßen

Ein Opel-Fahrer stieß am Donnerstag, gegen 17.20 Uhr, in der Oskar-von-Miller-Straße beim Rangieren rückwärts gegen ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen und beschädigte dieses. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 600,- Euro.

Parkendes Fahrzeug touchiert

In der Bahnhofstraße touchierte am Donnerstagmorgen, gegen 09.30 Uhr, eine Peugeot-Fahrerin beim Einparken ein dort ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug. Dabei wurde das Kennzeichenschild beschädigt.

Bad Bocklet

 

Fahrrad gefunden

 

Am Mittwochabend wurde in der Kissinger Straße an der Bushaltestelle ein herrenloses Fahrrad aufgefunden. Es handelt sich um ein blau/rotes Mountainbike der Marke Metorit. Das Rad verfügt über eine 24 Gang-Schaltung, einer Federgabel und hat 26 Zoll Räder. Der Bauhof von Bad Bocklet wurde verständigt und nahm das Fahrrad an sich. Der Besitzer kann dieses dort abholen.

 

Burkardroth

Abgemeldetes Fahrzeug auf öffentlichem Verkehrsgrund

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Kissingen stellte während einer Streifenfahrt fest, dass im Ortsteil Zahlbach in der Häfnergasse ein Fahrzeug ohne gültiges Kennzeichen auf öffentlichem Verkehrsgrund abgestellt wurde. Es konnte ermittelt werden, dass das Fahrzeug vergangene Woche abgemeldet wurde. Die Halterin erwartet nun eine Anzeige nach dem Bayerischen Straßen- und Wegegesetz.

Münnerstadt

Reh bei Wildunfall getötet

Auf der Staatsstraße St 2282 erfasste am Donnerstagabend, gegen 22.45 Uhr, eine 48-jährige Toyota-Fahrerin ein Reh, das die Fahrbahn von rechts nach links querte. Bei der Kollision wurde das Tier getötet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 2.000,- Euro.

Oerlenbach

In den Gegenverkehr geraten

Am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Seat-Fahrer die Bahnhofstraße in Ebenhausen. Der junge Mann kam mit seinem Fahrzeug aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn und streifte dabei das entgegen kommende Fahrzeug BMW eines 61-Jährigen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Es entstand jedoch Sachschaden von circa 1.000,- Euro.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen