Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 13.09.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 13.09.2018.

Bad Kissingen

Pkw übersehen

 

Am Mittwochmittag kam es auf dem Ostring vor dem Kreuzungsbereich Kissinger Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine Toyota-Fahrerin führte kurz vor der Kreuzung einen Spurwechsel durch, übersah dabei eine nachfolgende VW-Fahrerin und kollidierte mit dieser. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 5.500,- Euro.

Beim Rückwärtsfahren zusammengestoßen

Am Mittwochnachmittag kam es auf dem Aldi-Parkplatz zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Die beiden Fahrzeugführer wollten zeitgleich ausparken und stießen beim Rückwärtsfahren zusammen. Es entstand ein Gesamtschaden von bislang 300,- Euro.

Gegen parkendes Wohnmobil gestoßen

Eine 49-jährige Land-Rover-Fahrerin befuhr am Mittwochabend, gegen 19.00 Uhr, im Stadtteil Poppenroth die St.-Ulrich-Straße. Auf Höhe der Haus-Nummer 46 stieß sie mit ihrem Fahrzeug gegen das dort ordnungsgemäß geparkte Wohnmobil eines 60-Jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin im Pkw Land-Rover verletzt und kam mit dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 6.500,- Euro.

Beim Einparken anderes Fahrzeug gestreift

Eine Opel-Fahrerin wollte am Donnerstagmorgen, gegen 08.15 Uhr, auf einem Parkplatz in der Hartmannstraße in eine Parklücke einparken. Dabei streifte sie mit ihrem Fahrzeug das ordnungsgemäß geparkte Fahrzeug Opel eines 53-Jährigen, so dass ein Schaden von circa 1.100,- Euro entstand.

Zubehörteile eines Rollstuhls entwendet

Ein bisher unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen aus dem Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in der Hartmannstraße von einem elektrischen Rollstuhl die Batterie sowie die Ladeeinheit. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten bzw. Hinweise zum Verbleib der Zubehörteile machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

Münnerstadt

Parkendes Fahrzeug angefahren – Wer hat etwas gesehen?

Am Mittwochnachmittag, gegen 14.30 Uhr, stieß eine Ford-Fahrerin auf dem Parkplatz des Berufsbildungszentrums beim Rückwärtsausparken gegen einen ordnungsgemäß geparkten, blauen Pkw Ford. Nachdem sie eine ganze Zeit lang auf dem Parkplatz auf den Fahrer des beschädigten Fahrzeugs gewartet hatte, fuhr sie weg und meldete den Unfall bei der Polizei. Leider hatte sie in der Aufregung vergessen sich das Kennzeichen des beschädigten Fahrzeugs zu notieren. Wer konnte den Unfall beobachten bzw. wer kann Angaben zum Halter/Fahrer des beschädigten Fahrzeugs machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 entgegen.

Nüdlingen

Nach dem Tanken hat es gekracht

Am Mittwochnachmittag wollte eine Renault-Fahrerin von einem dortigen Tankstellengelände auf die Kissinger Straße einfahren. Hierbei übersah die Frau den von Richtung Münnerstadt kommenden Lkw MAN und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Schaden beläuft sich auf circa 4.000,- Euro.

Oerlenbach

Geld überwiesen – Ware nie erhalten

Ein Oerlenbacher kaufte über Ebay-Kleinanzeigen eine gebrauchte Espressomaschine. Trotz sofortiger Überweisung des Kaufbetrags von 1.350,- Euro wurde die Maschine nicht geliefert. Es werden nun Ermittlungen wegen Warenbetrugs geführt.

Polizei Hammelburg

 

Unter Drogeneinfluss Fahrzeug geführt

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen:  Am Mittwoch gegen 21.35 Uhr wurde ein 38-Jähriger in der Schweinfurter Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten Auffälligkeiten fest, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hinwiesen. Ein freiwillig durchgeführter Test verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Des Weiteren wurde bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung Haschisch aufgefunden und sichergestellt.

Fußgänger übersehen

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen:  Beim Zurückrollen seines Postautos übersah ein 36-jähriger Postbote einen 57-Jährigen, der sich gerade hinter dem Fahrzeug befand.

Der Fußgänger stürzte und verletzte sich am Arm und Rücken und wurde zur weiteren Versorgung ins Leopoldina Krankenhaus nach Schweinfurt verbracht.

Vorfahrt missachtet

 

Untererthal, Lkr. Bad Kissingen:  Eine 58-Jährige Mercedes-Fahrerin befuhr am Mittwochmorgen die Rhönstraße und wollte nach links in die Brückenauer Straße abbiegen. Hierbei übersah sie eine von rechts kommende vorfahrtsberechtigte 69-jährige Skodafahrerin und es kam zum Zusammenstoß.

Beide Verkehrsteilnehmerinnen blieben unverletzt. Am Mercedes entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro und am Seat von ca. 2500 Euro.

 






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen