Main Menu

Pressebericht der Polizei Schweinfurt vom 09.09.2018

Pressebericht der Polizei Schweinfurt vom 09.09.2018.

 

Aus dem Stadtgebiet:

 

Unfallflucht

begangen hat ein unbekannter Täter am gestrigen Samstag in der Zeit zwischen 11:45 Uhr bis 20:15 Uhr in Schweinfurt, Carl-Benz-Str auf dem dortigen Marktkaufparkplatz. Die Geschädigte musste bei der Rückkehr zu ihrem blauen Opel feststellen, dass dieser einen „Streifschaden“ hinten links erlitten hat. Der Verursacher hat leider keine Nachricht hinterlassen. Der Schaden wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt.

Aus dem Landkreis

Werneck OT Schleerieth

Im Nachklang einer Festlichkeit in Schleerieth sollte ein 27-Jähriger einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Mann versuchte erst mit seinem Pkw, später dann zu Fuß zu flüchten. Beide Versuche scheiterten und die Polizeibeamten konnten seiner „habhaft“ werden. Da der Mann deutlich nach Alkohol roch und offensichtlich alkoholisiert war, aber jede Kooperation in jedweder Form verweigerte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Des Weiteren wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt der Führerschein des Fahrers noch vor Ort sichergestellt. Der Mann wird in nächster Zeit somit auf die Nutzung seines Fahrzeugs verzichten müssen.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt, unter der Rufnummer 09721/202-0, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen