Main Menu

Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 03.09.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 03.09.2018.

 

Achtung Naturschutzgebiet!

 

Oberstreu-Frickenhausen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Aus gegebenem Anlass wird nochmals auf die Bestimmungen im Naturschutzgebiet hingewiesen. Am vergangenen Freitag kam es zu einem Vorfall im Biosphären-Reservat zwischen Oberstreu und Frickenhausen, also dem ehemaligen Bundeswehr-Areal. Dort waren zwei Hunde unterwegs, die zuvor ihrem „Frauchen“ entwischt sind und wieder eingefangen werden mussten. Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass Hunde im Naturschutzgebiet unbedingt an der Leine zu führen sind. Dies ist notwendig, um eine Hetzjagd, bzw. Wilderei gegen die zahlreiche Tiervielfalt zu vermeiden!

Hausmüll in der Papiertonne

 

Ostheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Sonntagabend kam es vor einem Wohnanwesen zu einem Verstoß gegen das Kreislaufwirtschaftsgesetz. Dabei wurde die aufgestellte „Blaue Tonne“ mit allem anderen, als den dafür vorgesehenen Papierabfällen bestückt. Für die illegale Entsorgung mit typischen Hausmüll sind nun Ermittlungen eingeleitet, die sich in den Landkreis Fürth erstrecken.

Kleinunfall

 

Hollstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Samstagabend kam es zu einem Vorfall in der Dr.-Valentin-Leicht-Straße, der sich als Verkehrsunfall mit kleinem Schaden herausstellte. Während der Fahrt durch einen Kiesweg wirbelten die Räder eines Fahrzeuges offenbar Kiessteinchen auf. Dabei gab es an einem  geparkten Wohnwagen Lackabplatzungen, die jedoch keinen allzu hohen Schaden nach sich ziehen dürften.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen