Main Menu

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 03.09.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 03.09.2018.

 

An Stein gestoßen

 

Ziegelanger – An einen Stein fuhr am Samstag, um 15.00 Uhr, beim Rangieren ein 35-Jähriger mit seinem BMW auf dem Parkplatz am Friedhof. Am Fahrzeug entstand dadurch ein Schaden von 2000 Euro. Der Stein wurde nicht beschädigt.

 

Mit Alkohol gefahren

 

Ziegelanger – Am Sonntag, 21.25 Uhr,  wurde ein 76-Jähriger vor der Einmündung zur St 2447 einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei dem Ford-Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Deshalb wurde ihm die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrzeugschlüssel dem Sohn übergeben. Eine Anzeige ist die Folge.

 

 

Zu fest geschlafen

 

Haßfurt – Während ein 37-Jähriger  in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Hauptstraße auf einer Bank vor der Post schlief, wurde sein neben ihm abgestelltes silbernes Mountainbike der Marke Scott gestohlen. Das Fahrrad hat einen Wert von 2000 Euro.

 

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

 

Knetzgau – In der Hauptstraße wurde am Montag, 02.00 Uhr,  eine 18-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad Kwang Yang fahrend angetroffen. Die Nachfahrt mit dem Dienst-Pkw erbrachte eine Geschwindigkeit von über 45 km/h.  Bei der anschließenden Verkehrskontrolle gab die Rollerfahrerin zu, nur eine Mofaprüfbescheinigung zu besitzen und dass der Roller schneller als 25 km/h laufen würde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

 

Hinweise zu den einzelnen Fällen erbittet die Polizeiinspektion Haßfurt unter Telefonnummer 09521/927-0.

 






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen