Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 30.08.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 30.08.2018.

Bad Kissingen.

Briefkasten beschädigt.

Am Mittwochabend konnte ein aufmerksamer Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma beobachten, wie mehrere Jugendliche den Briefkasten, des leerstehenden Bowlingcenters in der Columbiastraße, beschädigten. Zunächst schlug ein junger Mann gegen den Briefkasten, dann traten eine junge Frau und ein weiterer Jugendlicher dagegen. Dabei wurde der Briefkasten beschädigt und ein Teil davon fiel ab. Die Jugendlichen zogen weiter und nahmen das Teil mit. Im weiteren Verlauf konnten zwei eingesetzte Streifen der hiesigen Dienststelle einen Großteil der Jugendgruppe feststellen. Diese führten die Beamten zu dem zuvor weggeworfenen Metallteil des Briefkastens. Zwei der Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung. Hinweise zu dem Dritten nimmt die hiesige Dienststelle unter der Tel.-Nr: 0971/7149-0 entgegen.

 

Gebäude mit blauer Farbe besprüht.

 

OT Garitz – Im Laufe der vergangenen Tage sprühten Unbekannte hellblaue Farbe in Form von Wellen an einen Treppenaufgang eines Wohnhauses in der Baptist-Hofmann-Straße. Der Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. Wer kann Angaben dazu oder anderen Schmierereien machen, die damit in Zusammenhang stehen könnten? Die Polizeiinspektion Bad Kissingen erbittet um Hinweise unter der Tel.-Nr.: 0971/7149-0

Wildunfall.

 

Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der Strecke zwischen Wittershausen und Garitz zu einem Wildunfall mit einem Reh. Eine Gruppe aus drei  Tieren querte die Fahrbahn, wobei eines der Tiere von einem Daimler verfasst wurde trotz dass die Fahrerin eine Vollbremsung eingeleitet hatte. Die Tiere  flohen dann in den angrenzenden Wald. Am Fahrzeug entstand bislang ein geringer Sachschaden in Form einer verschobenen Frontschürze.

Rehkitz überquert Staatsstraße.

Auf der Staatsstraße 2292 zwischen Kleinbrach und Großenbrach versuchte ein Rehkitz die Straßenbahn zu überqueren, dabei stiess es mit einer anfahrenden BMW-Fahrerin zusammen. Am Fahrzeug entstand ein geringer Schaden in Höhe von circa 50,- Euro. Das Tier verstarb direkt am Unfallort. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert.

Kleinunfall im Theaterparkhaus.

 

Am Mittwochmorgen befuhr eine 30-jährige Fiat-Fahrerin das Theaterparkhaus in Bad Kissingen, dabei touchierte sie mit der Stoßstange die Schutzplanke unterhalb des Parkschein-Ausgabeautomats. Am Metall befanden sich bereits Spuren von früheren Unfällen, somit muss noch abgeklärt werden, ob ein Fremdschaden entstanden ist. Die Schadenshöhe am Fahrzeug beläuft sich auf circa 500 Euro.

Wildunfall bei Maria Bildhausen.

 

Am Mittwoch gegen 06:00 Uhr erfasste ein 63-jähriger Fiat-Fahrer ein Reh, welches versuchte die Fahrbahn zu überqueren. Das Tier wurde in den Straßengraben geschleudert und flüchtete in unbekannte Richtung. Der zuständige Jäger wurde zur Nachsuche verständigt. Es entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro.

Stromkasten und Schild mit Edding beschmiert

Zwei unbekannte Personen beschmierten am Mittwoch gegen 19:30 Uhr einen Stromkasten und ein Hydrantenschild, im Premes, in Bad Kissingen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Bad Kissingen, 0971/7149-0, zu wenden.

Beim Rangieren Absperrpfosten erwischt

Ein 39-Jähriger VW-Fahrer musste am Mittwochmittag, in der Kurhausstraße, wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs rangieren und stieß dabei an einen Absperrpfosten. Er meldete den Unfall direkt bei der Polizei. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich auf circa 3.150 Euro.

Münnerstadt

Reh flüchtet nach Wildunfall

Am Mittwochmorgen kam es auf der Kreisstraße 2 zu einem Wildunfall. Ein Fiatfahrer fuhr in Richtung Maria Bildhausen und stieß mit einem querenden Reh zusammen. Nachdem das Reh in den Straßengraben geschleudert wurde, flüchtete es in unbekannte Richtung. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

 

Nüdlingen

Mountainbike verschwunden

Am Montag zwischen 11:00 und 14:00 Uhr wurde aus einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses, im Riedweg in Nüdlingen, ein Fahrrad entwendet. Das schwarze Haibike hat einen Wert von circa 500 Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel. 0971/7149-0 in Verbindung zu setzen.

 

Straßenlaterne angefahren

Völkersleier, Lkr. Bad Kissingen:  Am Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, lieferte ein Lkw-Fahrer in der Rudolf-Winter-Straße Baumaterial. Beim Rangieren gab der 51-Jährige etwas zu viel Gas und fuhr mit dem Front seines Lkw gegen die Straßenlaterne, die daraufhin abknickte.

Der Schaden an der Straßenlaterne beläuft sich auf ca. 2000 Euro, am Lkw entstand lediglich  in Höhe von 100 Euro.

 






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen