Main Menu

Die Mighty Dogs haben leider zwei Abgänge zu vermelden:

Die Mighty Dogs haben leider zwei Abgänge zu vermelden:

Leider verlässt mit Kevin Marquardt ein junger, talentierter Spieler
die Mighty Dogs. Eigentlich besaß er einen Vertrag für die kommende
Bayernligasaison, doch der Spieler bat die Vorstandschaft um eine
Vertragsauflösung. Eine juristischen Prüfung seines Vertrages ergab
zwar, dass der Vertrag gültig ist, jedoch wollen die Mighty Dogs im
Interesse des Spielers keinen Rechtsstreit führen. Dieser hätte wohl
zur Folge gehabt, dass Kevin erst im Dezember hätte wechseln dürfen,
was für beide Seiten nicht befriedigend gewesen wäre. Die komplette
Vorstandschaft entschied daher den Spieler ziehen zu lassen – mit der
Möglichkeit jederzeit wieder für die Mighty Dogs zu spielen. Es wäre
ja nicht das erste Mal, dass Spieler aus Bad Kissingen zurückkommen.

Die gleiche Option für eine Rückkehr nach Schweinfurt gilt natürlich
auch für einen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. Vor ein paar Monaten
noch beim Work-and-Travel in Neuseeland – nun leider auch kein Mighty
Dog mehr. Jona Schneider verlässt ebenfalls die Mighty Dogs.

Trotzdem wünschen die Mighty Dogs Kevin und Jona eine verletzungsfreie
Saison und alles Gute auf ihrem weiteren Weg.

Marina Kretzschmar

Öffentlichkeitsarbeit der Schweinfurt Mighty Dogs






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen