Main Menu

Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt vom 24.08.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt vom 24.08.2018

 

Aus dem Stadtgebiet:

Von einem Unbekannten wurden zwischen dem 16.08.2018 und dem 23.08.2018 in der Wern, im Bereich der Josef-Reuß-Straße, mehrere Fangnetze ausgelegt. Entdeckt wurden die zur Fischwilderei benutzten Reusen durch eine Jagdpächterin, der eine in den Netzen gefangene Ente aufgefallen war. Die Ente konnte unverletzt aus den Maschen befreit werden. Von der Wasserschutzpolizei werden Ermittlungen hinsichtlich des Fischwilderers geführt.

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag wurde ein grauer Ford, der auf einem Parkplatz in der Franz-Schubert-Straße geparkt stand, beim Zusammenstoß mit einem anderen Auto beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Die Unfallspuren lassen auf ein weiß lackiertes, größeres Kfz als Verursacherfahrzeug schließen.

Aus dem Landkreis:

Fahrraddiebstahl in Abersfeld

Schonungen, Ortsteil Abersfeld (Lkr. Schweinfurt) – In der Zeit vom 10.08.2018 bis 15.08.2018 wurde ein Fahrrad der Marke Hercules aus einem Nebengebäude eines Bauernhofs in der Alten Bucher Straße entwendet.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.

 

Pressebericht der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck vom 23.08.2018

 

Landkreis Schweinfurt, A 70, Gochsheim

 

Sachbeschädigung – Graffiti an der A 70

In der Zeit vom 17.08. bis 21.08.18 besprühten Unbekannte die Lärmschutzwände an der Autobahn A 70 bei Gochsheim.

Die Lärmschutzwände erreicht man über die Schonunger Straße in Gochsheim. Durch die Schmierereien entstand ein Schaden von ca. 700 Euro.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck, Tel. 09722/9444-0.

 

Pressebericht der PI Gerolzhofen vom 24.08.2018

 

 

Sachbeschädigung

 

Kolitzheim – Am Donnerstag, gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Festgelände in Wadenbrunn ein Airdisplay mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Mehrere Zeugen konnten den Vorfall beobachten und der Täter konnte ermittelt werden. Der entstandene Schaden ist bislang noch unbekannt.

Verkehrsunfall

 

Donnersdorf – Zu einem Kleinunfall kam es am Donnerstag, gegen 07.25 Uhr, Am Rödertor. Der Fahrer einer Sattelzugmaschine touchierte beim Rückwärtsfahren eine andere Sattelzugmaschinen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro.






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen