Main Menu

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 24.08.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 24.08.2018

 

Handy gestohlen

 

Haßfurt – Aus dem Kinderzimmer einer Wohnung im Sixtengraben wurde am Dienstag in der Zeit von 15.00 Uhr bis 22.30 Uhr ein Handy Samsung Galaxy S7 edge entwendet. Das Handy hat einen Wert von 175 Euro.

 

 

Vor der Fahrt Wein getrunken

Trossenfurt –  Am Donnerstagabend wurde ein 62-Jähriger von einem Zeugen beobachtet, wie er eine halbe Flasche Wein auf dem REWE-Parkplatz in Ebelsbach trank und mit seinem Pkw Mercedes wegfuhr. Der Mann konnte an seiner Wohnanschrift in Trossenfurt angetroffen werden. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille.

 

Vom Fahrrad gestürzt

 

Reckertshausen – Auf dem Feldweg  vom Reckertshäuser See in Richtung Reckertshausen fuhr am Donnerstag, 21.50 Uhr, ein 73-Jähriger mit dem Pedelec. An der Kreuzung wollte er nach links in die Friedhofstraße abbiegen und stürzte aus unbekannter Ursache.  Beim Sturz erlitt der Fahrradfahrer mehrere Schürfwunden und Blutergüsse im Gesicht. Am Fahrrad entstand ein Schaden von ca.100 Euro.

 

Fahren trotz Fahrverbot

 

Steinbach – Am Freitag, 00.40 Uhr, wurde ein 19-Jähriger mit seinem Mercedes fahrend in der Dorfstraße gesehen. Als dieser die Streife wahrgenommen hatte, bog er unvermittelt nach links in Richtung Sportplatz ab und parkte sein Fahrzeug an der Kirche. Der Grund war schnell klar. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass gegen den Mercedes-Fahrer ein gültiges Fahrverbot vorlag. Die Pkw-Schlüssel wurden sichergestellt und auf der Dienststelle hinterlegt.

 

Eingebrochen und geflüchtet

Augsfeld –  In der Bamberger Straße konnte Donnerstagnacht eine Zeugin das Einschlagen einer Fensterscheibe wahrnehmen. Vom Fenster aus sah sie auf dem gegenüberliegenden Werkstattgelände eine Person, die das Gelände mit einer Taschenlampe ableuchtete. Diese trug einen schwarzen Kapuzenpulli. Ein weiterer Zeuge verfolgte die dann flüchtende Person zu Fuß bis zum Fitnessstudio und in das südliche Wohngebiet. Ca. 10 Minuten später konnte der spätere Beschuldigte mit seinem Pkw im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen einer Kontrolle unterzogen werden. Auf dem Beifahrersitz wurde eine schwarze Fleecejacke aufgefunden. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurde im Kofferraum ein Zimmermannshammer mit blauen Lackspuren sichergestellt.

Bei der zeitgleichen Umstellung des Werkstattgebäudes wurde festgestellt, dass eine Glasscheibe am Gebäude zur Straße hin mit einem Stein eingeworfen und an der Rückseite eine blaue Stahltüre aufgehebelt wurden. Da die Lackfarbe am Hammer und die an der Tür übereinstimmten, ebenso die Hebelspuren und der Zimmermannshammer,  wurde der 20-Jährige daraufhin vorläufig festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass aus dem Büro Münzgeld entwendet wurde. Der Täter hinterließ einen Sachschaden von 2500 Euro. Dieser legte ein umfassendes Geständnis ab und führte die Polizeibeamten an die Örtlichkeit, an welcher er während der Flucht seine Kleidung und das Diebesgut wegwarf.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt unter Telefon 09521/927-0.

 

 






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen