Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 24.08.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen und Hammelburg vom 24.08.2018

 

Bad Kissingen

Streitigkeit wegen Schlüssel

Zwischen einem Pärchen kam es am Donnerstag, gegen 23.15 Uhr, zu einem Streit wegen des gemeinsamen Wohnungsschlüssels. Beamten der Polizeiinspektion Bad Kissingen konnten zwischen den beiden vermitteln und den Streit schlichten.

Rehbock flüchtet nach Kollision

Ein Fahrschüler erfasste am Donnerstagabend, gegen 21.00 Uhr, auf der Kreisstraße KG 8 mit dem Fahrschulfahrzeug zwischen Eltingshausen und Reiterwiesen einen Rehbock. Dieser flüchtete nach der Kollision. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1.500,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

Bad Bocklet

Wildschwein überlebt nicht

Eine 48-jährige Mercedes-Fahrerin erfasste am Freitagmorgen, gegen 05.35 Uhr, auf der Staatsstraße St 2292 von Hohn in Richtung Aschach ein Wildschwein, das die Fahrbahn querte. Durch die Kollision wurde das Tier getötet und am Fahrzeug entstand ein Schaden im Frontbereich von circa 1.500,- Euro.

Burkardroth

Wildunfall mit Hasen

Auf der Staatsstraße St 2430 von Burkardroth in Richtung Aschach erfasste am Donnerstagabend, gegen 22.00 Uhr, ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer mit seinem Fahrzeug einen Hasen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 500,- Euro.

Maßbach

 

Reh von Fahrzeug erfasst

 

Auf der Kreisstraße KG 8 von Maßbach in Richtung Rannungen erfasste am Donnerstagmorgen, gegen 05.30 Uhr, ein 21-jähriger Seat-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Am Fahrzeug konnte augenscheinlich kein Schaden festgestellt werden. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

 

Nüdlingen

Ausparken endet mit Sachschaden

Eine 48-jährige Dacia-Fahrerin wollte am Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr, in der Haardstraße mit ihrem Fahrzeug aus der Garage rückwärts ausparken und stieß dabei gegen das gegenüber abgestellte Fahrzeug Peugeot einer 18-Jährigen. Dabei entstand ein Schaden von circa 3.500,- Euro.

Pressebericht PI Hammelburg vom 24.08.2018

 

Rehe verursachen zwei Unfälle

 

Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: Am späten Donnerstagabend kam es auf der Staatsstraße 2290 zwischen Oberthulba und Hassenbach zu einem Zusammenstoß zwischen einem Reh und einem Opel-Fahrer. Am Pkw wurden die Stoßstange und der Kühlergrill beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 1200 Euro.

Euerdorf, Lkr. Bad Kissingen: Ein weiteres Reh überquerte am Freitagmorgen, gegen 05:10 Uhr, die Kreisstraße 7, als eine 48-Jährige mit ihrem Seat von Euerdorf  in Richtung Wirmsthal  fuhr. Der Pkw wurde im Frontbereich beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

In beiden Fällen überlebten die Rehe die Kollision nicht und der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen