Main Menu

Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 22.08.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 22.08.2018

Neuer oder  gleicher Umweltsünder unterwegs?

 

Sondheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Erst am vergangenen Wochenende war der Parkplatz zwischen Nordheim v.d.Rhön und Sondheim v.d.Rhön Tatort eines Umweltdelikts (wir berichteten). Wie nun die Polizeiinspektion Mellrichstadt in Kenntnis gesetzt wurde, lagerte gleich am Montag, bzw. Dienstag dieser Woche ein bislang unbekannter Täter wieder vier Säcke mit Hausmüll dort ab. Ermittlungen nach dem Umweltsünder sind eingeleitet.

Hinweise auf die illegale Entsorgungen nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.

 

 

Zu Boden geschubst

 

Hausen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Licht kam nun in eine Körperverletzung, die sich bereits am vergangenen Sonntag auf dem „Ärztefest“ zugetragen hatte. In den frühen Morgenstunden wurde ein 27-Jähriger von seinem jüngeren Kontrahenten zu Boden geschubst, wobei es zu mehreren Hämatomen kam. Die näheren Umstände der Körperverletzung müssen noch abgeklärt werden.

Dem Alkohol gut zu gesprochen

 

Ostheim v.d.Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Spätnachmittag des Dienstags wurde eine hilflose Person im Bereich eines Supermarktes in der Paulinenstraße mitgeteilt. Die eingesetzte Streifenbesatzung konnte einen Mittfünfziger feststellen, der offensichtlich schlafend gegen eine Gebäudewand lehnte. Der sichtlich alkoholisierte Mann konnte sich als Bulgare ausweisen. Da er ein Fahrrad mitführte, wurde dieses erst einmal sichergestellt, denn eine mögliche Fahrt unter Alkoholeinfluss galt es auf alle Fälle zu unterbinden. Der müde Mann konnte schließlich zu Fuß nach Hause gehen.






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen