Main Menu

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 20.08.2018

Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 20.08.2018

 

Bad Kissingen

Alkohol im Straßenverkehr

Am Montag, gegen 01:00 Uhr, wurde ein Pkw-Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte die Annahme. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und der Zündschlüssel wurde sichergestellt und somit die Weiterfahrt unterbunden. Den Fahrzeugführer erwarte nun eine Anzeige.

Hausfriedensbruch

Bereits am Sonntag, gegen 19:00 Uhr, stellte der Hausmeister des Landratsamtes bei einem Rundgang fest, dass die Haupteingangstür des Landratsamtes, in welchem gerade Sanierungsarbeiten stattfinden, geöffnet war. Bei der Nachschau stellte er einen 30-jährigen Mann fest, welcher keinen festen Wohnsitz hatte und im Landratsamt nächtigen wollte. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Im Zeitraum vom Samstag, 20:00 Uhr bis Sonntag, 09:00 Uhr, überfuhr vermutlich ein Verkehrsteilnehmer in der Bachstraße ein Halteverbotszeichen. Das Verkehrszeichen lag komplett umgeknickt und mit Farbspuren versehen auf dem Boden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Kissingen unter: Tel. 0971-7149-0 in Verbindung zu setzen.

 

Nüdlingen

Am Sonntagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, ging eine Mitteilung bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen ein, dass sich Personen auf dem Spielplatz am Wurmerich in Nüdlingen aufhalten würden und auch ein Feuer zu sehen wäre. Bei einer Überprüfung durch Beamte konnten mehrere Familien auf dem Spielplatz angetroffen werden, die mit einem Holzkohlegrill Essen zubereiteten, obwohl dies laut Gemeindesatzung Nüdlingen an dieser Örtlichkeit verboten ist. Gegen einen Verantwortlichen wurde deshalb Anzeige erstattet.

 

 






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen