80 Kinder beim Spiel- und Sportfest der Stadt Schweinfurt

80 Kinder beim Spiel- und Sportfest der Stadt Schweinfurt

 

Schweinfurt – Das diesjährige Spiel- und Sportfest der Stadt Schweinfurt wurde bereits im elften Jahr vom Idealverein für Sportkommunikation und Bildung (ISB) an und in der Georg-Wichtermann-Halle ausgerichtet.

Nach dem Rekord im letzten Jahr mit 130 teilnehmenden Kindern musste dieses Jahr die Teilnehmerzahl auf 80 begrenzt werden, da die Kapazitätsgrenze überschritten war.

Neben viel Spiel, Sport und Spaß konnten die Kinder auch in diesem Jahr wieder das Sportabzeichen erwerben.

Der Dank der Stadt gilt neben dem ISB den ehrenamtlichen Helfern Roland Jobst und Dr. Kurt Vogel, die den Kindern die Prüfung für das Sportabzeichen abgenommen haben.

Beim Spiel- und Sportfest werden jeweils in der ersten Sommerferienwoche Kinder im Alter von 6 – 15 Jahre betreut. Sie können kostenfrei mit dem Bus zum Spielfest gelangen und werden von diesem auch wieder zurückgebracht. Das Spiel- und Sportfest findet Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr statt.

Das Bild zeigt neben den Kindern und ihren Betreuern Sportreferent Jürgen Montag (links), Michael Herrmann, ISB (3. von rechts), Sebastian Bauer, Vorsitzender ISB (2. von rechts) und Winfried Horsch, Sportamt (rechts)

Foto: Tregel