Main Menu

„Raus aus dem Alltag – rein ins Open Air Vergnügen“ Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express den Open-Air-Sommer in Coburg erfahren und erleben!

Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express den Open-Air-Sommer in Coburg erfahren und erleben!

 

Open-Air-Festivals gehören für viele Musikliebhaber zum Sommer wie Sonne und Strand. Kein Wochenende vergeht, ohne dass sich irgendwo Zehntausende versammeln und ausgelassen feiern. 
Zahlreiche nationale und internationale Künstler beehren diesen Sommer Franken.
Jeder diese Acts garantiert ein Erlebnis erster Klasse.
Die Bahn bringt Sie sicher und bequem zu den Events.

Der Open-Air-Sommer in Coburg auf dem Coburger Schlossplatz stellt eine einmalige Bereicherung des Coburger Kulturlebens dar – und zwar nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und der Region. Bereits seit einigen Jahren lockt Open-Air-Sommer mit herausragenden Shows und Konzerten tausende Besucher aus Nah und Fern nach Oberfranken. Auch in diesem Jahr ist wieder einiges geboten. 
Los geht es am 17. August mit der Kelly Family, die auf ihrer „We Got Love – Live 2018“ Tour den gebührenden Startschuss feiern wird. Weiter geht es am 18. August mit James Blunt, der sich dank der modernen Pop-Produktion seines Produzenten Ryan Tedder, dem Sänger von OneRepublic, in einem neuen und frischen Licht zeigt. Auch Revolverheld melden sich nach ihrer ersten wirklichen Pause nach über einem Jahrzehnt Bandgeschichte wieder zurück: Im April erschien ihr neues Album und am 19. August sind sie live auf dem Schlossplatz in Coburg zu sehen. Nach einem Tag Konzertpause in Coburg machen am 21. August Santiano, die Giganten des Shanty-Rock, Halt in der Veste-Stadt. Mit zusammengerechnet 450 Wochen sind Santiano die am längsten in den deutschen Charts platzierte Band der vergangenen fünf Jahre. Den Abschluss des Open-Airs macht das legendäre norwegische Trio A-ha, die ihre „Electric Summer Tour“ um neun Termine in Deutschland verlängert hat. A-ha sind weltweit eine der kultigsten Pop-Bands der 80er Jahre und gelten noch heute als wahrer Pionier in Sachen Musik-und Videotechnologie. Nur wenige Bands können es mit dem Vermächtnis und der Langlebigkeit dieser Gruppe aufnehmen.  

The Kelly Family 
17.08.2018 / 19:30 Uhr
James Blunt
18.08.2018 / 20 Uhr
Revolerheld
19.08.2018 / 19:30 Uhr
Santiano 
21.08.2018 / 20 Uhr
A-ha
22.08.2018 / 20 Uhr

Bahnhaltepunkt: Coburg

Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, in allen gängigen Vorverkaufssystemen, telefonisch unter der Hotline 0951-23837, oder unterwww.kartenkiosk-bamberg.de

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express präsentieren die Open Airs in Coburg 
Anreise mit der Bahn
Nutzen Sie zur Anreise zu den Konzerten die Bahn: Bequem, entspannt und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren neuen, klimatisierten Zügen. Auf vielen Bahnstrecken haben Sie mindestens einen Stundentakt. 

Ideales Ticket – das Bayern-Ticket
Mit dem Bayern-Ticket können Sie den jeweiligen Stadtverkehr (Straßen- und U-Bahnen, Busse,…etc) gratis nutzen!
Mit dem Bayern-Ticket gibt es Hin- und Rückreise schon ab 9,80 Euro!
Mit dem Bayern-Ticket Nacht gibt es Hin- und Rückreise bereits schon ab 7 Euro

Weitere Infos gibt es unter: www.openairsommer.de und www.bahn.de/bayern  

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Durch zahlreiche Kooperationen ist es der Bahn möglich Ihren Kunden interessante Vergünstigungen am Ausflugsort anzubieten: Bei Vorlage der Bahnfahrkarte erhalten sie bei Partnern Vergünstigungen, wie beispielsweise ermäßigte Eintrittspreise in kulturellen Einrichtungen oder Rabatte im Bereich der Gastronomie. Ermäßigungen gibt es in der ganzen Region. 
„Fahr’n und spar’n mit der Bahn – Kulturstadt Aschaffenburg erleben“ 
Unter diesem Motto läuft seit einigen Jahren eine erfolgreiche Kooperation der Stadt Aschaffenburg mit der DB Regio Bayern. 
Die Aktion bietet für Kunden der Bahn interessante Vergünstigungen: Wenn DB-Fahrgäste nach Aschaffenburg kommen, erhalten sie gegen Vorlage der Fahrkarte bei den teilnehmenden Kooperationspartnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. 
Ermäßigungen auf die Eintrittspreise gibt es unter anderem in Schloss Johannisburg, Pompejanum, Stiftsmuseum, Naturwissenschaftliches Museum sowie in der Kunsthalle Jesuitenkirche, im Stadttheater, im Casino Filmtheater. 
Ermäßigungen in Würzburg gibt es unter anderem in Museen (Dommuseum, Kulturspeicher, Museum für Franken, ….), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.
In Marktbreit gibt es einen Nachlass bei der Stadtführung und beim Museum Malerwinkelhaus.
In Kitzingen erhalten Bahnfahrer u.a. Rabatt beim Eintritt ins Deutsche FastnachtMuseum, dem Aqua Sole und dem Städtischen Museum
Ermäßigungen in Schweinfurt gibt es bei Museen (z. B. Kunsthalle, Otto Schäfer Museum, Georg Schäfer Museum), beim Theater der Stadt und zahlreichen weiteren Partnern.
In Bamberg bekommen Bahnfahrer mit dem Bayern-Ticket im Naturkunde- und Historischen Museum einen Nachlass beim Eintritt.
Vergünstigungen für Bahnkunden in Gemünden gibt es für Karten zu den Scherenburgfestspielen – dem überregional bekannten und beliebten Freilichtspielen auf der Burgruine Scherenburg – hoch über den Dächern der historischen Altstadt. Weitere Vergünstigungen hält der Film-Foto-Ton Museumsverein für Sie bereit bei seinen Kinovorführungen sowie die Stadt Gemünden bei den Stadt-, Themen- und Gästeführungen zur Weinbaugeschichte. 
In Ochsenfurt gibt es Ermäßigungen unter anderem in Museen (Trachtenmuseum, Heimatmuseum im Schlössle, Kartäusermuseum), bei der Stadtführung, in der Vinothek Öchsle und bei der Fahrt mit der „Nixe“.
In Iphofen erhalten Bahnfahrer Ermäßigung bei den Museen, bei der Gastronomie und zahlreichen Winzern.
Mehr unter: www.bahn.de/bayern  

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn     
Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“).
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Seit Dezember 2015 umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express 

   Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) – Die BEG bewegt das Bahnland Bayern 
Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. „Bahnland Bayern“ soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto „Bahnland Bayern – Zeit für dich“ werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne „Wir bewegen das Bahnland Bayern“ möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.
Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.
Weitere Infos gibt es online unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg 

 

 

Bilder:
(See attached file: Mit Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express zu den Sommer Open Airs nach Coburg.jpg)(See attached file: Mit Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express zu den Sommer Open Airs nach Coburg – A-ha.jpg)
(See attached file: Bahnnetz Nordbayern.jpg)(See attached file: Main-Spessart-Express bei Karlstadt.jpg)(See attached file: Mainfrankenbahn – Schloß Mainberg bei Schweinfurt.jpg)(See attached file: Das Bahnland Bayern mit den Zügen der DB Regio Bayern erfahren.jpg)

(by DB Regio Bayern)






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen