Main Menu

Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt und Gerolzhofen vom 07.08.2018

Pressebericht der Polizeiinspektion Schweinfurt und Gerolzhofen vom 07.08.2018

Aus dem Stadtgebiet

Verkehrsgeschehen:

Ausgeparkt

Am Spitalseeplatz fuhr am gestrigen Montag gegen 20 Uhr ein 21-Jähriger mit seinem Ford rückwärts aus einer Parklücke heraus. Hierbei kollidierte er mit einem auf der gegenüberliegenden Seite längs der Fahrbahn geparkten Volvo einer 65-Jährigen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

An der Turngemeinde ereignete sich gestern gegen 18 Uhr ebenfalls ein Unfall beim Ausparken. Ein 74-Jähriger wollte mit seinem Kia aus einer Parklücke herausfahren und touchierte hierbei mit seinem Heck die Beifahrerseite des BMW eines 35-Jährigen. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Übersehen

Eine 18-Jährige fuhr am gestrigen Nachmittag gegen 16 Uhr mit ihrem Seat in der Gustav-Adolf-Straße vom Fahrbahnrand los und übersah dabei den von hinten mit seinem Renault herannahenden 53-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 5.000 Euro.

Aus dem Landkreis

Niederwerrn

Fahrrad gestohlen

Das Fahrrad eines 43-Jährigen wurde am heutigen Dienstagmorgen gegen 00.30 Uhr in der Jahnstraße in Niederwerrn gestohlen.

Der Geschädigte meldete den Diebstahl und dank der sofort eingeleiteten Fahndung wurde der Täter in der Gretel-Baumbach-Straße mit dem schwarzen Rad der Marke Cube festgestellt.

Der 17-Jährige gab an, das Rad gefunden zu haben und wollte es zur Polizei bringen. Dies kann wohl als Schutzbehauptung gewertet werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrraddiebstahl. Das Bike im Wert von 800 Euro konnte dem

rechtmäßigen Besitzer wieder ausgehändigt werden.

Hänger gestohlen

 

Ein bislang unbekannter Täter entwendete zwischen dem 04.08.2018, 16 Uhr, und dem gestrigen Montag, 08.00 Uhr, in Oberwerrn im Geldersheimer Weg einen Anhänger der Marke Thule. Dieser war dort auf einem Firmengelände abgestellt und hat einen Wert von circa 2.400 Euro. Um auf das Grundstück gelangt zu sein, muss der Unbekannte einen Pfosten entfernt haben.

Sennfeld

Fahrraddiebstahl

Eine 52-Jährige erstattete Anzeige wegen Fahrraddiebstahl gegen einen Unbekannten. Das schwarz-weiße Rad im Wert von 530 Euro war im Hof eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Sennfeld abgestellt und wurde dort am vergangenen Freitag zwischen 19 und 23 Uhr mitsamt dem Schloss gestohlen worden.

Verkehrsgeschehen:

Werneck

Zusammenstoß

Zum Zusammenstoß zweier Pkw kam es am gestrigen Montag gegen 12.30 Uhr an der Kreuzung Otto-Hahn-Straße/Rudolf-Diesel-Straße.

Eine 57-Jährige war mit ihrem VW vom Hahnenhof kommend auf der Rudolf-Diesel-Straße unterwegs. Ein 51-Jähriger befuhr mit seinem Peugeot die vorfahrtsberechtigte Otto-Hahn-Straße. Beide Fahrzeuge kollidierten, wobei der Peugeot durch die Wucht des Aufpralls in das angrenzende Firmengrundstück geschoben wurde und einen Metallpfeiler sowie ein Drahtseil beschädigte. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 16.000 Euro, am Firmengrundstück in Höhe von 800 Euro.

Motorrad vs. Pkw

In der Meininger Straße in Werneck kam es am gestrigen Montag gegen 14.45 Uhr zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.

Ein 55-Jährige war mit seinem Opel von Werneck kommend in Richtung Ettleben unterwegs. Ihm entgegen fuhr ein 23-Jähriger mit einem Kraftrad der Marke Yamaha. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer.

Beide wurden zur Versorgung in eine Schweinfurter Klinik gebracht. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro, am Motorrad in Höhe von 7.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Sennfeld

Missglücktes Wendemanöver

Eine 54-Jährige mit ihrem Audi und eine dahinter fahrende 35-Jährige mit ihrem VW waren am gestrigen Montag gegen 9 Uhr auf der Staatsstraße 2271 in Fahrtrichtung Schwebheim unterwegs. Die 54-Jährige wendete auf Höhe einer Wirtschaft plötzlich ohne Fahrtrichtungswechselanzeige, was die nachfahrende VW-Fahrerin zu spät erkannte und somit in die Fahrerseite der Verursacherin stieß. Die 35-Jährige wurde zur Beobachtung in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht, an beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Pressebericht der PI Gerolzhofen vom 07.08.2018

 

Verkehrsschilder beschädigt

 

Stammheim. In der Zeit von Samstag, 12.00 Uhr bis Montag, 09.00 Uhr, beschädigten bislang unbekannte Täter im Bereich Stammheim insgesamt 3 Verkehrsschilder. Zwischen Stammheim und Fahr wurden 2 Verkehrsschilder umgeknickt und ein Leitpfosten herausgezogen, das Ortsschild Ri. Öttershausen wurde ebenfalls umgeknickt. Die Schadenshöhe wird auf etwa 300 € geschätzt.

Wer hat Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den/die Täter geben?

Antenne abgebrochen

 

Gerolzhofen. Im Riemenschneiderweg brach ein bislang unbekannter Täter die Antenne eines blauen Dacia Sandero ab. Wer hat in der Zeit von Donnerstag, 02.08.18, 20.00 Uhr bis Sonntag, 09.00 Uhr, Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Täter geben? Hinweise an die Polizei Gerolzhofen unter Tel. 09382/9400.

Verkehrsunfall

 

Michelau. In der Nacht zum Dienstag kam es bei Michelau zu einem Verkehrsunfall.

Ein 18jähriger Autofahrer befuhr die Staatsstraße von Michelau in Richtung Hundelshausen. Kurz vor Hundelshausen musste er einem Reh ausweichen, kam nach rechts von der Straße ab und überschlug sich. Glücklicherweise erlitt der Fahrer nur leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen