Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 07.08.2018

Über den Lenker geflogen

HOHENROTH – LKR RHÖN-GRABFELD

Zwei Herren im Alter von 70 und 64 Jahren machten am Montagvormittag eine Fahrradtour, die sie auch von Hohenroth ortsauswärts in Richtung Leutershausen führte. Als der 70-Jährige, der voraus radelte, an einer Einmündung in der Werthstraße leicht abbremste, bemerkte der nachfolgende Radfahrer erst knapp vorher die Verlangsamung und legte eine Vollbremsung hin. Dabei hob es ihn über seinen Lenker nach vorne auf die Straße, auf der er kurz bewusstlos liegen blieb. Sein Kumpel rief einen Rettungswagen, der den 64-Jährigen zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus brachte. Die beiden Radfahrer trugen Fahrradhelme.

An seinem Mountainbike entstand ein Schaden von etwa 60,- Euro.

Unfallfluchten

BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD

Am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, stellte eine junge Frau ihren schwarzen VW-Golf auf dem Parkplatz der Fa. Pecht, in der Siemensstraße ab. Der Pkw stand mit der Front in Richtung Haupteingang des Kaufhauses. Als die 25-Jährige nach einer guten halben Stunde zurückkam, war in der Zwischenzeit die linke Fahrzeugseite durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer vorne beschädigt worden, die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.000,- Euro.

Auch in Herschfeld fand am Montag eine Unfallflucht statt. Eine 57-jährige Autofahrerin hatte ihren schwarzen Daimler um 06.50 Uhr in der Sportstraße geparkt. Als sie um 13.30 Uhr wegfahren wollte, bemerkte sie einen frischen Schaden an der Heckschürze. Dieser wird auf etwa 500,- Euro geschätzt.

Eine dritte Unfallflucht wurde aus dem Waldweg gemeldet. Hier hatte eine Touristin ihren Seat Ibiza am Samstagnachmittag im Waldweg zwischen Großparkplatz und Wohngebiet abgestellt. Am Montagnachmittag musste sie mit Erschrecken erkennen, dass der linke Außenspiegel in den zwei Tagen abgefahren worden war. Jetzt hat sie Reparaturkosten von mindestens 600,- Euro am Hals.

Wer hat die Anstöße beobachtet?

Fahrzeugkontrolle brachte den Stein ins Rollen

In der Siemensstraße wurde am Montagnachmittag ein 37-jähriger Autofahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten. Der Mann wirkte deutlich drogenbeeinflusst, was ein Test auch positiv bestätigte. Im Fahrzeug selbst wurde ein Reizstoffsprühgerät sichergestellt, bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung im Raum Schweinfurt fand die Polizei Haschisch und Marihuana, dazu Patronenmunition, und zuletzt noch zwei entwendete Fahrradrahmen, die in Schonungen entwendet worden waren. Die Sachen wurden alle sichergestellt. Die Anzeige wird mehrere strafrechtliche Punkte umfassen und die dementsprechende Strafe nach sich ziehen.

Party in der Grünanlage

BISCHOFSHEIM – LKR RHÖN-GRABFELD

Am Montagabend wurden mehrere Jugendliche in der Grünanlage neben der Kreuzbergstraße beobachtet, die dort mit Alkohol und Zigaretten den Tag beendeten. Als die Polizei dort ankam, wurde den fünf jungen Leuten im Alter von 16 bis 18 Jahren ein Platzverweis erteilt. Außerdem wurde bei zwei minderjährigen Mädchen gefahrenabwehrend Alkohol und Tabak sichergestellt. In den Grünanlagen ist der Genuss von Alkohol nach der Satzung der Stadt Bischofsheim untersagt. Außerdem hatte ein 18-jähriger Schüler seinen Audi und eine 15-Jährige ihr Kleinkraftrad auf der Grünanlage geparkt, was ebenfalls nicht gestattet ist.