Mittelfeldspieler Florian Trinks kommt zum FC 05

Mittelfeldspieler Florian Trinks kommt zum FC  Schweinfurt 05

 

Vom Chemnitzer FC wechselt der 26-jährige Florian Trinks nach Schweinfurt. In der Regionalliga Bayern wird der Neuzugang die 05er ab sofort verstärken.

Florian Trinks, der im offensiven Mittelfeld seine Stärke hat, spielte unter anderem beim SV Werder Bremen, in dessen Jugend er ausgebildet wurde. Von 2013 bis 2017 spielte er bei Zweitligist Greuther Fürth, ehe er dann erst nach Budapest und anschließend zum Chemnitzer FC wechselte. Insgesamt weist Trinks 16 Erstliga-, 49 Zweitliga- und 32 Drittligaeinsätze auf. Bei Schweinfurt hat der Mittelfeldspieler einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Trinks wurde 2009 mit der deutschen U 17-Nationalmannschaft Europameister. Zum Kader gehörten damals auch die jetzigen A-Nationalspieler Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Bernd Leno (Arsenal London), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC) und Mario Götze (Borussia Dortmund). Beim ungarischen Spitzenklub Ferencvaros Budapest holte Trinks unter der Regie des ehemaligen Bundesligatrainers Thomas Doll 2016 das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg.

Gerd Klaus, Sportlicher Leiter des FC 05, freut sich über die Neuverpflichtung: „Wir sind stolz, so einen Spieler verpflichtet zu haben. Wir hoffen, dass Florian menschlich gut reinpasst. In den ersten Trainingseinheiten hat er schonmal einen wahnsinnig guten Eindruck gemacht.“

Auch der 26-jährige Mittelfeldspieler Florian Trinks zeigte sich nach dem Heimspiel gegen Aschaffenburg motiviert: „Ich freue mich riesig auf meine Aufgabe beim FC Schweinfurt 05 und will meinen Anteil dazu beitragen, eine erfolgreiche Saison zu spielen. Ich danke den Verantwortlichen für das Vertrauen und bin heiß, endlich das grün-weiße Trikot tragen zu dürfen!“

WIR ARBEITEN FUSSBALL.

FC Schweinfurt 05