Main Menu

Neues Wohnquartier für Schonungens neue Mitte

Richtfest bereits im Oktober

Trotz der sengenden Hitze schrauben sich die Neubauten in Schonungens neuer Mitte in die Höhe. Bereits im Oktober wird voraussichtlich das Richtfest stattfinden. Aktuell entsteht dort direkt an dem kleinen Flüsschen Steinach ein Senioren- und Pflegezentrum mit 84 Plätzen, Cafeteria, Park- und Grünanlagen, zusätzlichen Parkplätzen sowie Erlebnisgarten, außerdem ein Wohn- und Geschäftshaus in direkter Nachbarschaft am Hegholz, das unter anderem dann noch eine Tagespflege und die Sozialstation beheimatet

Zusätzlich plant die Gemeinde dort E-Ladestationen. Weiter südlich im Bereich der Bachstraße wird in absehbarer Zeit eine weitere Groß-baustelle starten: Auf dem Areal Dürrgelände/Bachstraße entsteht ein weiteres großzügiges Wohn- und Geschäftshaus durch das Unter-nehmen Glöckle. Wie Bürgermeister Stefan Rottmann mitteilt, wurden die Flächen nun bereits an den Bauträger veräußert.

Baustelle Altenwohnheim

Die Gemeinde selbst plant mittel- bis langfristig den Bauhof an der Stelle nach Marktsteinach in das Gewerbegebiet Hainach, direkt am Kreuzungsbereich Waldsachsen/Marktsteinach zu verlegen. Erst vor wenigen Wochen hat die Gemeinde hier Flächen zugekauft, sodass gut 10.000 qm erschlossen werden können. Damit können Bauhof und Forstbetrieb zentral im Gemeindegebiet zusammengeführt und Synergien gerade im Hinblick auf die Auslastung des Maschinen- und Fuhrparks erzielt werden. Außerdem liegen die Grünschnittdeponie und das Salzsilo für den Winterdienst in unmittelbarer Nachbarschaft.

 

Baustelle Altenwohnheim

 

Großprojekt „Schonungens neue Mitte“ (Fotos Günter Hübner).






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen