Main Menu

Eltern tauschen Erfahrungen aus

Neues Projekt „Elterntalk“ von Landratsamt und Diakonie Schweinfurt – Informationsstand beim Spieltag in Sennfeld am 5. August 2018 ab 12 Uhr

 

„Eltern sind Expertinnen und Experten in eigener Sache!“, so lautet das Motto von ELTERNTALK. Diakonisches Werk Schweinfurt e. V. und Amt für Jugend und Familie des Landratsamtes Schweinfurt haben das Elternbildungsangebot in den Landkreis Schweinfurt gebracht.

 

ELTERNTALK richtet sich an alle Eltern mit Kindern bis 14 Jahren. Mit Susanne Bartsch und Kerstin Stauch konnten die Standortpartner zwei pädagogische Fachkräfte als Regionalbeauftragte für die Projektidee gewinnen. Während Stauch die Region Nord/West  betreut (Stadtlauringen, Poppenhausen; Dittelbrunn, Niederwerrn, Geldersheim, Werneck) wird sich Bartsch um die Region Süd/Ost kümmern (Bergrheinfeld, Grafenrheinfeld, Röthlein, Schwebheim, Gochsheim, Sennfeld, Schonungen, Kolitzheim, Gerolzhofen).

 

Bei den moderierten Gesprächsrunden tauschen sich Eltern mit Gleichgesinnten über Themen wie Medien, Konsum, Suchtvorbeugung und gesundes Aufwachsen in der Familie aus. Gefördert wird das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales sowie vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Die Moderatorenrolle übernehmen die Mütter und Väter selbst. Sie ermutigen die Teilnehmenden, offen über ihre Erfahrungen zu sprechen. Je nach Bedarf können die Gesprächsrunden in einer anderen Sprache als Deutsch geführt werden. Interessierte sowie zukünftige Moderatorinnen und Moderatoren haben im Rahmen des Spieltags in Sennfeld am Sonntag, 5. August ab 12.00 Uhr, Gelegenheit, sich am Stand von Diakonie und Landratsamt zu informieren.

 

Weitere Informationen erteilt Monika Hofmann von der Diakonie Schweinfurt, Tel. 09721-208 74 04. E-Mail: hofmann.m@diakonie-schweinfurt.de.

 

Allgemeine Informationen zum Projekt ELTERNTALK finden Sie im Internet unter

https://www.elterntalk.net/

Bildunterschrift:

ELTERNTALK-Referentin Nataša Eckert (Erste von links) stellte den Verantwortlichen am 19. Juli 2018 das Projekt in der Diakonie Schweinfurt vor:

Susanne Bartsch, Kerstin Stauch (Regionalbeauftragte), Monika Hofmann (Dipl. Sozialpädagogin Diakonie Schweinfurt), Daniela Haupt

(Leitung Soziale Dienste 2, Amt für Jugend und Familie im Landratsamt Schweinfurt, Andrea Handwerker (Amt für Jugend und Familie, Landratsamt Schweinfurt und Uwe Kraus (Leiter der Sozialen Dienste, Diakonie Schweinfurt) (v.l.n.r.)

Foto: Arwen Haase






Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen