Pressebericht der PI Mellrichstadt vom 29.07.18

Freitag, 27.07.18

Seitenabstand zu gering

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Um 09.30 Uhr befuhr eine 60jährige Pkw-Fahrerin die Hauptstraße in Mellrichstadt. Als sie an einem geparkten Pkw vorbeifuhr, hatte sie den seitlichen Abstand nicht richtig eingeschätzt und streifte das geparkte Fahrzeug. Der Gesamtschaden beträgt etwa 3.500,– €.

 

 

Verkehrszeichen umgefahren

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 12.30 Uhr befuhr ein 22jähriger Lkw-Fahrer den Kreisverkehr in der Bahnhofstraße. Hierbei beschädigte ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen. Der Schaden wurde auf ca. 200,– € geschätzt.

 

 

 

Zu laut Musik gehört

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 13.50 Uhr hörte ein 22jähriger Mann im Bereich des Hainbergs so laut Musik, dass sich ein Nachbar massiv in seiner Ruhe gestört fühlte. Gegen den jungen Musikliebhaber wird Anzeige wegen Ruhestörung erstattet.

 

 

Grußkarten gestohlen

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 16.00 Uhr wurde eine 10jährige Schülerin in einem Schreibwarenladen dabei ertappt, als sie 3 Grußkarten von einem Ständer vor dem Geschäft, im Wert von ca. 5,– €, einsteckte und sich entfernen wollte, ohne die Karten zu bezahlen. Die Anzeige wegen Ladendiebstahls wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

 

 

 

Absperrbügel übersehen

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 16.15 Uhr parkte eine 67jährige Ford-Fahrerin in der Hauptstraße aus einer Parklücke aus. Hierbei übersah sie einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite aufgestellten Absperrbügel und stieß leicht dagegen. An diesem offenbar bereits vielfach vorgeschädigten Bügel konnte kein neuer Schaden festgestellt werden. Am Pkw betragen die Reparaturkosten etwa 1.000,– €.

Samstag, 28.07.18

 

Rollerfahrer leicht verletzt nach Zusammenstoß

 

Ostheim/Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 11.45 Uhr fuhr ein Jugendlicher mit seinem Roller im Mehlweg in Richtung Oberwaldbehrungen. Hinter ihm fuhr eine 48jährige Pkw-Fahrerin. Kurz nach dem Ortsende kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, als der Rollerfahrer abbiegen und die Frau ihn überholen wollte. Der 17jährige Kradfahrer stürzte und wurde leicht verletzt im Krankenhaus Bad Neustadt behandelt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 3.500,– €.

Beim Einparken Auto angefahren

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 15.00 Uhr wollte ein 25jähriger auf einem Parkplatz beim Schwimmbad einparken. Hierbei schätze er den Abstand zu einen daneben geparkten Pkw falsch ein und stieß gegen die linke hintere Türe. Die Schäden an den Fahrzeugen wurden auf ca. 2.500,– € geschätzt.

Fladungen, Lkr. Rhön-Grabfeld. Gegen 18.00 Uhr beobachteten zwei Zeugen, wie ein Mercedes-Fahrer aus dem Landkreis Fulda beim Einparken gegen einen geparkten VW-Geländewagen stieß. Der Fahrer schaute sich den Schaden an, fuhr aber weg ohne seine Personalien zu hinterlassen oder die Polizei zu verständigen. Da die Zeugen das Kennzeichen mitteilen konnten, wurden die weiteren Maßnahmen über die zuständige hessische Dienststelle durchgeführt. Der Schaden am dem angefahrenen VW wurde mit ca. 3.000,– € beziffert. Über die Folgen der Unfallflucht entscheidet die Staatsanwaltschaft Schweinfurt.