Pressebericht der Polizei Schweinfurt vom 27.06.2018

Aus dem Stadtgebiet:

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte eine Unfallflucht, die am Donnerstagmorgen am Haardtberg gemeldet wurde, schnell geklärt und der flüchtige Autofahrer ermittelt werden. Der Zeuge hatte sich das Kennzeichen des Geflüchteten notiert.

 

Am Donnerstagmorgen, zwischen 09:00 Uhr und 10:00 Uhr, wurde bei einem Unfall auf den Parkflächen des Grünen Marktes in der Seestraße ein geparkter Skoda Octavia an der hinteren linken Tür beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

 

Auch der Verursacher eines Unfallschadens an einem schwarzen Pkw, Audi, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der Sonnenstraße, Höhe Nr. 19, abgestellt war, entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Pkw wurde auf der Fahrerseite beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

 

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag in der Hafenstraße kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einer 52-jährigen Rollerfahrerin mit dem Pkw eines 47-Jährigen. Die Rollerfahrerin wollte nach links in eine Einfahrt abbiegen, was der dahinter fahrende Pkw-Fahrer übersah. Die Rollerfahrerin zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu und musste in ein Schweinfurter Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.500,00 Euro.

 

Bei einem Sturz vom Fahrrad wurde eine 21-Jährige am Freitagnachmittag leicht verletzt. Sie musste einem auf dem Radweg in der Landwehrstraße haltenden Pkw ausweichen, wobei das Rad auf einer Bordsteinkante wegrutschte.

 

In einem Lebensmittelmarkt in der Hadergasse wurde die Geldbörse und das Mobiltelefon einer 13-Jährigen entwendet, die diese auf einer Theke liegengelassen hatte. Erste Ermittlungsansätze ergeben sich zwar aus den Videoaufzeichnungen des Geschäftes, jedoch werden dennoch Zeugen des Vorfalls, der sich am Freitag, gegen 14:35 Uhr ereignete, gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

In der Hauptbahnhofstraße wurde am Freitag, gegen 12:00 Uhr, der Einkaufswagen einer Kundin eines Supermarkts samt den darin befindlichen Einkäufen im Wert von 30 Euro entwendet.

 

Im Laufe der letzten Woche wurde ein in der Dittelbrunner Straße, Höhe Nr. 37, abgestellter BMW von einem Unbekannten zerkratzt.

 

Ebenfalls durch Lackkratzer beschädigt wurde ein von Mittwoch auf Donnerstag in der Wirsingstraße abgestellter Pkw Porsche.

 

In der Kettelerstraße entwendeten zwei ca. 25 Jahre alte Männer Zigaretten aus dortigen Automaten. Die als schlank beschriebenen Männer nutzten Fahrräder, um vor den einschreitenden Zeugen zu fliehen. Sie waren zuvor bereits in der Konrad-Rimrod-Straße aufgefallen, wo sie sich ebenfalls an Zigarettenautomaten zu schaffen gemacht hatten.

 

Aus dem Landkreis:

 

Geparktes Auto beschädigt und weitergefahren

Schwebheim, Lkr. Schweinfurt – In Schwebheim wurde in der Schweinfurter Straße, ungefähr auf Höhe der Hausnummer 49, ein dort geparkter Pkw Mercedes durch einen unbekannten Autofahrer beschädigt. Der Unfall, bei dem der Verursacher flüchtete, geschah am Donnerstag, zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr.

 

Verkehrsunfall mit leicht Verletzter

Gochsheim, Lkr. Schweinfurt – Am Freitagnachmittag übersah eine 23-jährige Autofahrerin an der Ausfahrt der A70, dass die vor ihr fahrende 47-Jährige verkehrsbedingt an der Einmündung zur B 303 anhalten musste und fuhr so heftig auf, dass die 47-Jährige mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht werden musste. Es entstand ein Schaden von insgesamt ca. 12.500,00 Euro.

 

 

 

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Hinweise unter Tel. 09721/202-0.