Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 27.07.2018

Ruhebänke beschädigt

 

Stockheim, Lkr. Rhön-Grabfeld. Die für Bürger aufgestellte Sitzgelegenheit im Pavillon am Bahnhofsvorplatz zeigt nun Beschädigungen. In den letzten Tagen „bearbeiteten“ bislang nicht bekannte Täter, vermutlich mit Taschenmessern, die Sitzgruppe. Herausgeschnittene Stücke und Schnitte ziehen Schäden von ca. 500 Euro nach sich.

Hinweise für die Tataufklärung nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.

 

 

Mann konnte geholfen werden

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Auf dem großen Firmenparkplatz am Beginn der Industriestraße lief am Donnerstagnachmittag eine offensichtlich verwirrte Person herum. Die eingetroffene Polizeistreife konnte über den Namen herausfinden, dass sich der ältere Mann momentan in Kurzzeitpflege befindet. Er kam wohlbehalten in die Obhut der inzwischen verständigten Familie.

Sattelzug zu schnell unterwegs

 

Saal a.d.Saale, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bei der Kontrolle des Schwerlastverkehrs musste ein estnischer Kraftfahrer beanstandet werden. Auf der Fahrt von Bamberg in den Landkreis Rhön-Grabfeld überschritt er, nach Auswertung des digitalen Kontrollgerätes, die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 20 km/h. Er musste eine Sicherheitsleistung von fast 100 Euro hinterlegen – die Anzeige wird von der Zentralen Bußgeldstelle in Viechtach weiter bearbeitet.