Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 27.07.2018

Sattelzug beschädigt Vordach und fährt weiter

 

Knetzgau – Am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr, wurde von einem unbekannten Sattelzuglenker das Vordach des Drive-In-Schalters einer Bäckerei in Knetzgau, Im Steinbruch, angefahren, nachdem er dort Ware angeliefert hatte. Der Bäckerei entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt in Sachen Unfallflucht.

Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Wonfurt – Am frühen Freitagmorgen befuhr ein 29-jähriger Kraftfahrer mit einer Sattelzugmaschine mit Anhänger, der mit 20 t Getränken beladen war, die Staatsstraße 2426 bei Wonfurt in südliche Richtung. An der Staatsstraße 2275 fuhr er dann geradeaus, überfuhr die gegenüberliegende Böschung und kam nach ca. 30 m auf einem Acker zum Stehen. Da im Rahmen der Unfallaufnahme bei dem 29-Jährigen Alkoholgeruch festgestellt und ein Atemalkoholtest 0,6 Promille anzeigte, musste sich der junge Mann einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde der Führerschein sichergestellt. Durch die Beschädigung des Ackers und der Böschung entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro. Erheblich höher, nämlich ca. 60.000 Euro, ist der Totalschaden an dem Sattelzug. Der Fahrer blieb unverletzt, muss jetzt aber die Konsequenzen tragen.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Haßfurt – In der Zeit von Mittwochmittag bis Donnerstagmorgen besprühte ein unbekannter Täter die Rückwand des ehemaligen „Admira-Centers“ in Haßfurt mit blauer, gelber und roter Lackfarbe. Dabei hinterließ er folgende Worte:  „UKRAINE“,  „UA“, „Fortnite“, CAPITAL BRA“ sowie ein Hakenkreuz, einen Penis und zwei Smileys aus dem Piraten-Comic One Piece. Durch die Schmiererei ist ein Sachschaden von ca. 500 Euro entstanden. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf den unbekannten „Künstler“.

Hinweise bitte an die Polizei Haßfurt, Tel. 09521/927-0!