Sportabzeichen-Ehrung für engagierte Schulen, Vereine und Prüfer

Es lebe der Sport – und es lebe das Sportabzeichen! Die Auszeichnungen für das Sportjahr 2017 wurden kürzlich an die erfolgreichsten Schulen, Vereine und Abzeichenprüfer übergeben – und zwar durch Landrat Thomas Bold und BLSV-Kreisgeschäftsführer Daniel Korn. Beide dankten den ehrenamtlichen Sportlern und Prüfern für ihr großes Engagement.

Im letzten Jahr erworben Kinder und Jugendliche an vier Schulen im Landkreis Sportabzeichen – insgesamt 219 Stück.    

Der Wanderpokal für die erfolgreichste Schule ging an die Grundschule Maßbach-Poppenlauer. Die Johann-Petri Grundschule Elfershausen/ Langendorf, die Mittelschule aus Hammelburg und das Johann-Phil.-von-Schönborngymnasium aus Münnerstadt bekamen Urkunden.

Außerdem gab es im Landkreis 13 Vereine, in denen 453 Abzeichen erworben wurden, davon 187 durch die Bundeswehr und Bundespolizei.

Die Vereine (bis 500 Mitglieder) mit den meisten Abzeichen waren der DJK Weichtungen, FC Frankonia Eltingshausen und der TSV Gauaschach. Bei den Vereinen mit mehr als 500 Mitgliedern machten der FC Thulba, TSV Oberthulba und der TSV Arnshausen das Rennen.

Für ihren Verdienst als erfolgreichste Prüferin wurde Karola Manger geehrt, die nach erfolgreich bestandenen Prüfungen insgesamt 62 Abzeichen vergeben hatte.

Und das sind die Gesamtzahlen für den Landkreis Bad Kissingen: Insgesamt wurden 859 Sportabzeichen vergeben. Das sind 136 weniger als im als im Vorjahr. Aber: Von diesen 859 Sportabzeichen sind 515 Jugend-Sportabzeichen. „Das bestätigt unsere gute Jugendarbeit!“, so Landrat Thomas Bold.

 

Der Landkreis Bad Kissingen finanziert die Gebühren für alle Schüler und Jugendsportabzeichen, die außerhalb der Schulen, also in den Vereinen abgelegt werden. Hauptsponsor des Schulsportwettbewerbs ist die BKK (Berufskrankenkassen).

 

Übrigens: Die BLSV-Vorstandschaft sucht aktuell noch Kreisreferenten für Sportabzeichen. Sportabzeichen-Abnahme ist ein „moderner“ Sport, da man keine festen Spieltage wie beispielsweise beim Fußball hat. Wann immer der Prüfer Zeit hat, können Kinder, Jugendliche und natürlich auch Erwachsene das Sportabzeichen ablegen. Bei Interesse finden Sie den nächsten Prüfer evtl. bereits in Ihrem Verein, denn die überwiegende Zahl an Vereinen im Landkreis hat eigene Sportabzeichen-Prüfer. Gerne können Sie sich bei Fragen auch an die BLSV-Kreisgeschäftsstelle wenden.

Ansprechpartner:
Daniel Korn

Klosterweg 13

97688 Bad Kissingen/Hausen


Foto: Landrat Thomas Bold und Vertreter der Siegerschulen und Vereine aus dem gesamten Landkreis Bad Kissingen (Foto: Daniel Korn)