Main Menu

Bischof Jung von Sömmersdorfer Passionsspiel tief bewegt

Sömmersdorf (POW) Bischof Dr. Franz Jung hat am Samstagabend, 21. Juli, die Passionsspiele in Sömmersdorf (Landkreis Schweinfurt) besucht. In der Pause der abendlichen Aufführung traf er die Mitwirkenden hinter der Bühne und dankte den Frauen und Männern des unterfränkischen Dorfes für ihr Engagement. „Mich haben die Professionalität und zugleich die tiefe Ernsthaftigkeit berührt, mit der das Leiden und Sterben Christi auf die Bühne gebracht wird“, sagte der Bischof im Anschluss. Viele Szenen hätten ihn emotional tief ergriffen, zum Beispiel Jesu Ringen am Ölberg oder die Dialoge mit Judas. „Besonders hat mich fasziniert, dass das Vaterunser die Klammer um das ganze Geschehen bildet und so ein direkter Bezug zum Alltag jedes Einzelnen hergestellt wird.“






Related News

Comments are Closed

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen