Main Menu

Pressebericht der PI Bad Neustadt vom 20.07.2018

Geldbörse gefunden

BAD NEUSTADT – LKR RHÖN-GRABFELD

Eine Herschfelderin fand am Donnerstagmittag in der Königshofer Straße eine Geldbörse mit einem geringen Betrag an Bargeld und ohne Dokumente.

Pkw abgewürgt, 2.000,- Euro Schaden

Am Donnerstag, gegen 16.25 Uhr, fuhr ein 43-jähriger VW-Fahrer von der Saalestraße in die Schweinfurter Straße. Kurz, nachdem er angefahren war, würgte er bedienungstechnisch den Motor ab und kam kurzzeitig zum Stillstand. Eine 54 Jahre alte Mercedes-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf. Der Schaden wird mit rund 2.000,- Euro beziffert.

Handtasche und Iglu-Zelt gefunden

In der Löhriether Straße, in der Nähe des Ludwig-Borst-Brunnens, Richtung Sportplatz Mühlbach, wurde am Hang neben dem Wirtschaftsweg ein herrenloses, blaues Iglu-Zelt entdeckt, das laut Zeugenaussagen schon seit mehreren Wochen dort aufgestellt ist. Im Zelt wurden ein Schlafsack und eine leere rosafarbene Handtasche gefunden. Die Sachen werden nun von der Stadt Bad Neustadt verwahrt.

Seat beschädigt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein in der Spörleinstraße geparkter schwarzer Seat/Ibiza durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer am Heck verkratzt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 500,- Euro. Wer hat etwas beobachtet?

Vorsätzliche Körperverletzung

In der Kurhausstraße wurde am späten Donnerstagabend ein Polizeieinsatz gefordert. Ein 22-jähriger Ehemann verklopfte seine 21 Jahre junge Ehefrau. Sie kam zur ambulanten Behandlung mit Prellungen ins Krankenhaus. Dem rabiaten Mann wurde ein Kontaktverbot erteilt.






Related News

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen